Regionews

Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg Jahresrückblick

Dank der guten Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt bis in das erste Jahresdrittel 2019 haben Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung jahresdurchschnittlich weiter abgenommen. Im weiteren Jahresverlauf wirkten die schwächere Konjunktur sowie ein Sondereffekt aufgrund von Prüfaktivitäten des Arbeitslosenstatus einer weiteren positiven Entwicklung entgegen.

Im Jahresdurchschnitt 2019 waren in Deutschland 2.267.000 Menschen arbeitslos gemeldet. Damit reduzierte sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 73.000. Die Unterbeschäftigung, die auch Personen in Maßnahmen der Arbeitsmarktpolitik und in kurzfristiger Arbeitsunfähigkeit mitzählt, belief sich 2019 durchschnittlich auf 3.200.000 Personen. Das waren 85.000 weniger als im Vorjahr. Das Arbeitsamt will die duale Berufsausbildung stärken und führen die Beratung und Förderungen von beruflichen Weiterbildung weiter ausbauen. Das Beratungsangebot wird nun mehr intensiviert. Für alle Kundengruppen werden die Online-Angebote weiter ausgebaut
Weitere Infos: https://www.arbeitsagentur.de/presse/2020-02-jahresrueckblick-2019

28. und 29. Februar: Pferd Bodensee

Messe Friedrichshafen: Feine Dressuren, rasanter Fahrsport, perfekte Akrobatik – bei der großen Pferde-Gala „Im Takt der Pferde“ im Rahmen der Pferd Bodensee haben Reiterinnen und Reiter ihren großen Auftritt. Am Sonntag, 1. März werden in einem neuen Showprogramm die verschiedenen Facetten des Reitsports gezeigt.


Insgesamt 400 Aussteller sind am Bodensee präsent. Das Show-Highlight „Im Takt der Pferde“ am Freitag und Samstag spricht alle Pferdeliebhaber an. Mit von der Partie ist der Weltstar Jean-Francois Pignon, der seit Jahrzehnten Großmeister der Freiheitsdressur und weltweit unterwegs ist. Ebenfalls mit von der Partie ist die ‚compagnie impulsion‘. Eine junge Truppe um Ghislain Cayla aus Toussac, im Südwesten Frankreichs, fast am Fuße der Pyrenäen. Sie beherrschen viele Genres der Pferdedarbietungen. Western, Ungarische Post achtspännig, gesprungen und Stuntreiten, elegant und wild gepaart. Ein weiteres Highlight ist der einmalige Auftritt der Gebrüder Grischa, Nico und Liam Ludwig. Sie zeigen Reining auf höchsten Niveau. Anne Krüger präsentiert mit ihrer Tochter Klara eine Tierdressur mit ihrem fast kompletten Bauernhof: Pferde, Hunde, Ziegen und Gänse. „Schwingen der Freiheit“, lautet der diesjährige Titel der Greifvogelstation Hellenthal. Adler und Falken sind in der Galashow wieder dabei und der Wilde Westen wird durch Pullman City und Winnetou zum Leben erweckt.
www.pferdbodensee.de 

28. Februar bis 1. März: com:bau 2020

Messequartier Dornbirn: 

Größte Baumesse der Vier-Länder-Region: Die com:bau findet auf dem Messequartier Dornbirn in insgesamt acht Hallen statt und liefert BesucherInnen alle Informationen zu den Themen Planung, Finanzierung, Rohbau & Sanierung, Erneuerbare Energie, Haustechnik & Installation, Ausbau, Außenbereich und Immobilien.


Highlights und Neuheiten der com:bau
Die com:bau wird 2020 zum ersten Mal von bau:stellern aus dem Küchensegment bereichert. „Damit gehen auf die Bedürfnisse unserer MessebesucherInnen ein, die sich, Küchenplaner auf der com:bau wünschen“, so Projektleiterin Alissia Schöflinger. Ein wesentlicher Bestandteil sind auch die starken Partner. Die illwerke vkw und die Raiffeisenlandesbank sowie ländleimmo.at als langjährige Partner gestalten die com:bau maßgeblich mit. Das Raiffeisen bau:forum wurde in diesem Zuge neu strukturiert und übersichtlicher gestaltet.


Alternative Baumaterialien im Fokus
Die Sonderausstellungen „Bau mit Lehm!“ und die von OFROOM gestaltete Ausstellung zur Materialwende zeigen, was es mit alternativen Materialien auf sich hat. BesucherInnen haben die Möglichkeit, mit unkonventionellen Konzepten in Berührung zu kommen.


Gemeinsam mehr erreichen
Durch mehrere gemeinschaftliche Ausstellungsflächen, unter anderem der Wirtschaftsgemeinschaften Vorderland und Walgau, der Lustenauer Handwerker und der Export Organisation Südtirol (IDM), erlangen Bauinteressierte Produktinformationen und Beratungen von führenden Anbietern. Darüber hinaus gewähren die SchülerInnen der HTL Rankweil Einblicke in ihr Leistungsspektrum und die Zukunft der Bauwirtschaft. www.messedornbirn.at
wwwwww.combau.messedornbirn.at

Bregenzer Festspiele

Vertragsverlängerung mit Intendantin Elisabeth Sobotka
Die aus Wien stammende Kulturmanagerin leitet seit 2015 das Sommerfestival am Bodensee, sie wurde im Juli 2012 als Nachfolgerin von David Pountney berufen. 
Der Vorstand der Bregenzer Festspiele Privatstiftung unter Vorsitz von Präsident Hans-Peter Metzler hat die Verlängerung bis September 2024 einstimmig beschlossen.

„Elisabeth Sobotka hat die Bregenzer Festspiele zu neuen, sehr großen Erfolgen geführt und das künstlerische Profil des Festivals konsequent weiterentwickelt. Wir freuen uns auf die weiteren gemeinsamen Jahre mit ihr“, sagt Hans-Peter Metzler. Sein Dank gebühre außerdem allen Künstlern und Mitarbeitenden des Festivals. 
„Die Bregenzer Festspiele sind ein großartiger Ort für künstlerische Prozesse und Entwicklungen. Meine Aufgabe als Intendantin empfinde ich als erfüllend, und die Zusammenarbeit mit den Künstlerinnen, Künstlern und Mitarbeitenden als sehr inspirierend. Ich freue mich sehr, dass ich in dieser Aufgabe bestätigt wurde“, sagt Elisabeth Sobotka.  

4. und 5. März: all about automation

Messe Friedrichshafen: Der Expertentreff zum Thema Automatisierung: Wer beruflich mit Sensoren, Robotik-Lösungen, Steuerungstechnik, Industrieller Kommunikation, Sicherheit von Maschinen und Anlagen, dem Schaltschrankbau, Antriebstechnik oder anderen Automatisierungskomponenten zu tun hat, der ist Anfang März in der Messe Friedrichshafen genau richtig. 


Rund 270 Aussteller sind bei der Fachmesse all about automation mit dabei. Fast 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Es ist eine interessante Mischung aus regional ansässigen und tätigen Unternehmen und den großen Namen der Automatisierungstechnik. Gezeigt werden Systeme, Komponenten, Software und Engineering für die Industrieautomation. Das Fachgespräch steht im Mittelpunkt der all about automation. Neben dem direkten Kontakt auf den Ständen sind die praxisnahen Vorträge auf der Talk Lounge ein elementarer Bestandteil des all about automation Konzepts. Das Angebot an Vorträgen war für die Friedrichshafener Messe so groß, dass es im März erstmals zwei Talk Lounges geben wird.
www.untitledexhibitions.com