Regionews

17. und 18. November: „Ja, ich will“ – Hochzeitsträume

Messe Friedrichshafen: Auf 8.000 m2 erwarten Sie rund 80 Fachaussteller. Inspirationen von unterschiedlichen Ausstellern, die aktuelle Hochzeitsmodekollektionen für 2019 und außergewöhnliche Ideen zu Ihrer Hochzeit und Ihrem Hochzeitsfest bringen Sie Ihrer Traumhochzeit näher.

Eine sorgfältige Planung und Organisation erhöhen die Chancen, einen unvergesslichen Tag zu erleben. Die engagierten Fachaussteller informieren Sie über die wichtigen Dinge. Wie soll das Brautkleid aussehen? Was gibt es zu beachten? Welche Location kommt in Frage? Wer chauffiert uns? Welche Trauringe wünschen wir uns? Wer hält die Erinnerungen für die Ewigkeit fest? Fragen, die beantwortet werden wollen. Von der Gestaltung des Polterabends, des Hochzeitsfestes bis zu den Dankeskarten reichen die exklusiven und individuellen Angebote. Ob ausgefallen oder traditionell, die Fachleute stehen Ihnen sehr gerne mit ihren Tipps zur Seite. Lassen Sie die schönsten Ideen auf Sie wirken und treffen Sie Ihre Entscheidungen!
Täglich um 11, 14 und 16 Uhr werden auf den exklusiven Modenschauen die brandneuen Hochzeitskollektionen der kommenden Saison für Sie und Ihn auf der Showbühne präsentiert. Sie haben Ihr Traumkleid gefunden? Auf unserer Hochzeitsmesse können Sie Ihr Hochzeitskleid „Anschauen – Anprobieren - Mitnehmen. Ebenso wird eine gute Auswahl an Festmode für die Hochzeitsgäste vorgestellt. Eine professionelle Beratung und individuelle Anpassung der Bekleidung durch die Fachleute ist selbstverständlich. Natürlich warten auch attraktive Messe-Angebote auf Sie!
www.hochzeitsmesse-friedrichshafen.de

21. November: Landesweiter Studieninformationstag DHBW Ravensburg

Wer die Vorteile eines akademischen Studiums mit vielen praktischen Einblicken und Erfahrungen verknüpfen möchte, der ist an der DHBW Ravensburg an der richtigen Adresse. Ein Student der DHBW schließt für die Dauer des Studiums einen dreijährigen Vertrag mit einem Unternehmen ab und belegt parallel dazu einen Studiengang an der DHBW Ravensburg.

Theorie- und Praxisphasen wechseln sich ab. Ein Vorteil: Der Student steht während der gesamten Praxisphase auf der Gehaltsliste des Partnerunternehmens.

Campus Ravensburg (Fakultät Wirtschaft):
Von 9 bis 13 Uhr stellen sich die einzelnen vorwiegend betriebswirtschaftlichen Studiengänge vor. Im Gebäude Marienplatz 2 gibt es ein Rahmenprogramm. Stündlich startet in der Mensa am Marienplatz ein Vortrag über das duale Studium. In der Aula gibt es eine Firmenmesse mit rund 20 Partnerunternehmen. Am Campus Ravensburg werden die betriebswirtschaftlichen Studiengänge gelehrt – darunter Medien- und Kommunikationswirtschaft, Messe, Industrie, Bank, Handel oder Tourismus. Infos gibt es auch über die Studiengänge Mediendesign und Wirtschaftsinformatik.

Campus Friedrichshafen (Fakultät Technik):
Am Campus Friedrichshafen im Fallenbrunnen werden die Schüler um 10 Uhr begrüßt. Bis 13.30 Uhr stellen sich die technischen Studiengänge vor – das wären Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Luft- und Raumfahrttechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen. Auch in Friedrichshafen sind Vertreter von Unternehmen vor Ort, die gemeinsam mit der DHBW ausbilden. Außerdem haben die Schüler die Möglichkeit, verschiedene Labore und studentische Projekte kennenzulernen.

Ein Herbst voller spannender Flohmärkte

Von Friedrichshafen bis Ulm: Messehallen, Markthallen und Festplätze werden wieder zum Treffpunkt für Sammler und Liebhaber alter Dinge aus nah und fern. Das vielfältige Angebot an großen und kleinen Raritäten, Antiquitäten, Alt- und Gebrauchtwaren gewährleistet, dass man hier vielleicht ein lang gesuchtes Schnäppchen macht.

Rock 'n' Roll Flohmarkt in Ravensburg
Mit dem Rock 'n' Roll Flohmarkt kommt ein städtisches Highlight 28. und 29. Dezember, jeweils von 10 bis 16 Uhr, in das Foyer der Oberschwabenhalle Ravensburg. Aktuell gibt es für Aussteller/innen noch ein paar Standplätze zu mieten. Verkauft wird alles, was zu einem Rock 'n' Roll Flohmarkt passt, wie zum Beispiel Schallplatten (Vinyl), CD, Kassetten, Hefte, Noten, Plakate, Stereoanlagen, Verstärker, Jukeboxen, Boxen, Tonbandspieler, Kassettenrekorder, Schallplattenspieler, Musikinstrumente, Bandequipment, Traversen, Beleuchtung und Kabel. Bekleidung: Alles was den Lifestyle widerspiegelt Rock, Punk, Rockabilly, Gothic, Vintage aller Art. Der Besuchereintritt 3 Euro berechtigt zeitgleich zum Besuch des Mädelsflohmarktes.
Mädelsflohmärkte in der Region
Stöbern, Handeln und Gleichgesinnte in einer außergewöhnlichen Umgebung und einmaligen Atmosphäre treffen. Mädelsflohmärkte bieten, was die Frauenwelt begehrt: trendige Kleidung, Marken- und Designerstücke, Schuhe, Handtaschen, Accessoires, Schmuck, Selbstgemachtes und ebenso einzigartige Dinge im Vintage und Retro-Look.

Flohmärkte
3. Oktober, V-Markt, Füssen
20. Oktober, Alte Sporthalle, Wangen
27. und 28. Oktober, Allgäuhalle, Kempten

Rock 'n' Roll Flohmarkt:
28. und 29. Dezember, Oberschwabenhalle, Ravensburg

Mädelsflohmärkte:
  3. Oktober, Messehalle 7, Ulm
27. und 28. Oktober, Markthalle, Kempten
10. und 11. November, Messehalle 7, Ulm
  1. Dezember, Messehalle A 2, Friedrichshafen
28. und 29. Dezember, Oberschwabenhalle, Ravensburg

Weitere Informationen: Tel. (08323) 967414
www.fetzer-veranstaltungen.de

21. November: Kleine Hochschule mit großem Angebot

HBC Hochschule Biberach: Die Hochschule Biberach bietet vielseitige und an der Praxis orientierte Bachelor- und Masterstudiengänge in den Themenfeldern Bauwesen, Energie, Biotechnologie und BWL an. Dafür wurde sie bereits mehrfach im bundesweiten Hochschulranking mit Bestnoten ausgezeichnet. Brücken bauen oder Tunnel planen?

Wohn- und Lebensräume schaffen – vom Zimmer bis zur Stadt? Erneuerbare Energien innovativ einsetzen? Neue Technologien entwickeln in der biotechnologischen Herstellung von Medikamenten oder von Wertstoffen? Als Betriebswirt Immobilien- oder Energiemärkte unter die Lupe nehmen? Wer sich für eine dieser Aufgaben interessiert, der ist an der Hochschule Biberach mit ihrem spannenden Studienangebot richtig.

Mit diesem Studienangebot hat sich die HBC erfolgreich in der bundesweiten Hochschullandschaft etabliert. Das Studienangebot ist praxis- und projektorientiert und erhielt wiederholt Bestnoten in den bundesweiten Rankings. Rund 2500 Studierende und 80 Professoren schätzen die hervorragende Ausstattung in den Laboren und Ateliers wie zum Beispiel für Design Thinking oder Gründungsinitiativen. Der Campus ist geprägt durch eine familiäre Atmosphäre, Lehrende und Lernende stehen im persönlichen Kontakt.
Mehr Praxiserfahrung oder ein Plus im Bereich internationale Kompetenz? Neben den klassischen Bachelor- und Masterstudiengängen bietet die HBC teilweise duale Studienmodelle an sowie den „Bachelor International“: ein Semester investieren – und ein Praxis- und ein Studiensemester im Ausland verbringen!
Alle Studieninteressierten sind am 21. November 208 – dem landesweiten Studieninformationstag – an die Hochschule Biberach eingeladen. Dann präsentiert die HBC ab 14 Uhr alles rund um ihre Studienangebote.

Bildhinweise: Der Hochschul-Campus Stadt befindet sich am Rande der Innenstadt von Biberach – kurze Wege und eine familiäre Atmosphäre.
Innovative Technik ausprobieren im BIM-Labor der Hochschule Biberach.
Fotos: HBC/Stefan Sättele

24. und 25. November: MEHR ADVENT

Kloster Bonlanden:  MEHR ADVENT zeigt "Unser Kloster – in der Krippe". Was Bonlanden lebendig macht, sehen Sie in der weltweit längsten franziskanischen Krippe und im großen Freiluft-Mobile. "MEHR ADVENT“ öffnet vielfältige spirituelle Wege, zu denen wir die Gäste für die Wochen bis Weihnachten inspirieren möchten.

Mit Sternen-Lichtern gehen wir in der Winternacht durch unser Labyrinth. Im Durchschreiten und Ankommen wird uns die besondere Zeit des Advent bewusst. Für Kinder im großen Adventshaus versprechen Spiel- und Bastelangeboten, Wintersternenhimmel durch die Sternwarte Laupheim, Märchenerzählerin und das beliebte Ponyreiten, … interessante Stunden. Bei Führungen durch das Panorama unseres Krippenweges sehen Sie auch Krippen aus der Bevölkerung von Nah und Fern, von der Nachbarschaft rund ums Kloster bis nach Südamerika. Kunsthandwerker bieten an unseren Marktständen nachhaltige Geschenke. Die Klosterküche bereitet vielfältige schmackhafte Speisen. Die Sternenglück-Verlosung sorgt für spannende Momente und Glück ... Internationale Adventsbräuche zeigen unsere Schwestern aus Südamerika. Am Sa., 11 Uhr, öffnen wir feierlich das Advents-Tor. Das Wochenende wird gestaltet mit Beiträgen von Schulen, Bläserensembles, Chören aus der Umgebung: Sa., 11 - 20; So. 11 - 19.
www.kloster-bonlanden.de