Regionews

17. Juli bis 22. Juli: Kino im Schlossinnenhof

Isny: Der Arbeitskreis filmreif des Kulturforums Isny e. V. und das Neue Ringtheater zeigen ein abwechslungsreiches Open Air Filmprogramm in der stimmungsvollen Atmosphäre des Schlossinnenhofes.

Zum Start wird die Komödie „Das Leben ist ein Fest“ der Regisseure von „Ziemlich beste Freunde“ gezeigt. Es folgt eine liebevoll-cineastischer Toast auf das Leben mit „Rückenwind von vorn“ am Mittwoch, 18. Juli. „Madame Aurora und der Duft von Frühling“ folgt am 19. Juli, und am Freitag, 20. Juli wird „Back for good“ gespielt. Eine Dramakomödie folgt dann am Samstag, 21. Juli mit „Arthur & Claire“, und zum Abschluss gibt es den umwerfend komischen Feelgood-Film: „Simpel“, am Sonntag, 22. Juli.

21. und 22. Juli: Gartentage im Kloster Irsee

Kulisse der Barockanlage: Auch in diesem Jahr dreht sich vor der einzigartigen Kulisse des ehemaligen Benediktinerstiftes alles um das Thema Blumen, Garten und Gestaltung. Neben einem breitgefächerten Angebot aus der Floristikwelt, erwartet die Besucher eine große Auswahl an Gartenaccessoires sowie Gartengeräten.


Im Mittelpunkt der Gartentage stehen die Gärtner und Aussteller mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, sowie Informationen aus den Bereichen Haus, Garten, Floristik- und der Pflanzenwelt. Zudem können die Besucher auf dem weitläufigen Gelände des Klostergartens flanieren und zwischen den farbenfrohen Blumen ringsum in der besonderen Atmosphäre entspannen. Ein spezieller Höhepunkt für kulturbegeisterte Gäste versprechen zudem die täglichen Führungen durch das barocke Kleinod Kloster Irsee zu werden. Die Gartentage Irsee lassen also nicht nur für Gartenliebhaber, sondern auch für Kulturbegeisterte und Besucher, die einfach nur einen schönen Messetag genießen möchten, keine Wünsche offen.
Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 18 Uhr. Tageskarte fünf Euro. Bis 14 Jahre ist der Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen frei. www.fetzermessen.de

27. bis 29. Juli: Gartenzauber Kißlegg

Schlosspark Neues Schloss: Alles für einen schönen Sommer: 3 Tage lang präsentiert sich das Parkgelände rund um das Neue Schloss Kißlegg in neuer Pracht. Das schöne Gelände mit seinen Wasserläufen, wunderbaren Schattenplätzen und grünen Wiesen lädt zum 1. Gartenzauber ein und präsentiert mit 70 Ausstellern ein vielfältiges Angebot rund um Garten, Haus und Lebensart.

Der Veranstalter erwartet rund 6.000 Besucher. Interessierte informieren sich zu aktuellen Themen und Trends und lassen sich zur Gestaltung des eigenen Heims inspirieren. Nicht nur Profis, auch alle Hobbygärtner und Liebhaber von toller Dekoration für In- und Outdoor kommen hier auf ihre Kosten. Die teilnehmenden Unternehmen und Anbieter rund um die Gartenbranche, sowie Anbieter ergänzender Produkte und Dienstleistungen, sind Spezialisten ihres Metiers. Besucher profitieren hier besonders von der persönlichen Beratung durch Fachleute zu allen Produkten und Dienstleistungen die angeboten werden.
Die Aussteller sind behilflich bei der Planung ihres persönlichen Rückzugortes, sei es der Garten, die Terrasse oder der Balkon und bieten ein vielseitiges Angebot an Pflanzen, Dekoration, Arbeitsgeräten, Möbeln, Bauelementen und kulinarischen Köstlichkeiten an. Das weitläufige Parkgelände lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Verschiedene Gastronomen bewirten in schattiger Lage mit einem vielseitigen Angebot.
Die zentrale Lage des Parks mitten in der schönen, ruhigen Innenstadt sorgt für ein perfektes Ausflugsziel zum Wochenende. Entsprechende Großparkplätze in Fußwegnähe sind ausgeschildert.
Geöffnet: Fr von 10 bis 18 Uhr, Sa und So von 11 bis 18 Uhr.
www.suema-maier.de

27. Juli: Lindau leuchtet! - Kultur- und Einkaufsnacht

Zur stimmungsvollen und leuchtenden Lindauer Kultur- und Einkaufsnacht laden das Kulturamt Lindau, die Einzelhändler und Galerien der Insel sowie der Lindaupark auf dem Festland ein. Am 27. Juli heißt es wieder: Kultur mit allen Sinnen erleben und entspannt Einkaufen.

Gefeiert wird Lindaus Kulturhighlight des Jahres, die Sommerausstellung im Stadtmuseum: „August Macke – Flaneur im Garten der Kunst“. Dafür ist die Insel in sinnliche Spielarten des Lichts getaucht. Wer dieses Sommernachtsfest für die ganze Familie schon einmal erlebt hat, kennt die besondere Atmosphäre, die zwischen bummeln und einkaufen, zu Live-Musik tanzen und Cocktails unterm freien Himmel schlürfen, entsteht. August Mackes Werke, sein „Durchfreuen der Natur“ bilden die perfekte Kulisse für diese fantastische Nacht. Ihm galt die Kunst als Mittel, die Schönheit der sichtbaren Welt zu feiern.

Soul und edle Destillate in schönem Licht
Die historische Kulisse rund um Stadtmuseum, Marktplatz, Neptunbrunnen und den malerischen Brunnenhof des Museums ist in wunderschönes Licht getaucht. Kirchen, imposante Bürgerhäuser und Bäume werden zu leuchtenden Kunstwerken. Die Macke-Ausstellung im Stadtmuseum ist bis 23 Uhr geöffnet, mit halbstündlichen Sonderführungen ab 18 Uhr. Ebenfalls ist die Ehemals Reichstädtische Bibliothek bis 23 Uhr geöffnet. Ab 19 Uhr lässt die siebenköpfige Stuttgarter Soulband „The Love Jones“ Klassiker des Motown-Grooves aufleben. Sie covern charmante, unverwechselbare Melodien, drücken ihnen ihren eigenen Stempel auf und bringen damit Augen zum Leuchten und Beine zum Tanzen. Für Getränke ist am Marktplatz gesorgt, und weil es in den vergangenen Jahren so gut ankam präsentieren die Lindauer Kleinbrenner wieder ihre edlen Destillate und mixen leckere Cocktails.

Mode, Musik & mehr
Mit bunten Leuchtskulpturen schaffen die Insel-Einzelhändler in der Fußgängerzone und in den Gassen magische Momente. In ihren Geschäften bereiten sie individuelle Events vor. Passend zu Mackes Bilderwelten laden die Inselgalerien zum Kunstgenuss ein. Auf dem Bismarckplatz vor dem Alten Rathaus bietet das Kulturamt in bewährter Weise eine kleine Verschnaufpause, sorgt für das leibliche Wohl und lädt bei musikalischer Umrahmung zum Verweilen ein.

Kultur und Shoppingspaß im Lindaupark
Genuss, Kultur und entspanntes Einkaufen, finden ihre Fortsetzung auf dem Festland im Lindaupark. Hier wird das Thema August Macke mit Hilfe von Licht im gesamten Haus
inszeniert, und damit zum langen Einkaufsvergnügen ein großflächiges Lichtkunstwerk im Sinne Mackes geschaffen.
www.kultur-lindau.de
www.kleinbrenner-lindau.de

Aquamarin Wasserburg

Das unmittelbar am Bodensee gelegene Freibad Aquamarin lädt von Mai bis Mitte September zum Verweilen ein und ist selbst an Regentagen ein echter Sauwettertipp. Ob im, am oder auf dem Wasser: Im Sommer lässt sich ein Tag im Freibad Aquamarin entspannt verbringen. Direkt am Bodenseeufer bietet die großflächige Grünanlage Badegästen reichlich Platz, um die Sonne zu genießen.

Das beheizte Schwimmbecken (28°C), mit Panoramablick auf den Bodensee und die Schweizer Bergwelt, ermöglicht auch an kühleren Tagen pures Badevergnügen. Im Kinder- und Jugendbecken steht eine 15 m lange Breitrutsche und in „Augustins Kinderland“ ein Bachlauf mit Wasserrädern, Fontänen und Kaskaden zum Spielen und Toben bereit. Ein Kinovergnügen der ganz besonderen Art wartet im August auf Einheimische und Gäste. Im Open Air Kino im Freibad Aquamarin flimmern vor der traumhaften Kulisse des Bodensees unter freiem Himmel 15 Nächte lang aktuelle Kinohighlights und wahre Filmklassiker über eine 72 qm große Leinwand.
www.aquamarin-wasserburg.de