23. April: ABBAMANIA – THE SHOW

bigBOX ALLGÄU in Kempten: Hits wie „Waterloo“, „Mamma Mia“ und „Dancing Queen“ verbinden ganze Generationen. Mit Glitzer, Plateauschuhen und zeitlosen, unvergesslichen Melodien wurden sie weltweit zu Pop-Legenden. Deutschland ist erneut im ABBA-Fieber!

ABBAMANIA THE SHOW nimmt die Zuschauer auf ihrer GOLD TOUR mit auf eine Zeitreise in die schillernde Pop-Ära der 70er Jahre. ABBAMANIA THE SHOW zelebriert die größten Hits der schwedischen Pop-Ikonen auf authentische und detailverliebte Weise in mitreißenden Performances. Das ganz besondere ABBA-Feeling lebt so richtig auf, wenn Originalmusiker & Saxophonist Ulf Andersson den Hit „I do I do I do I do“ schmettert und die Stimmen der Sängerinnen so verblüffend ähnlich zu den Originalen klingen. Mit über 30 Musikern, darunter die zehnköpfige Band Waterloo und das renommierte National Symphony Orchestra of London, ist die Tribute-Show die größte Produktion, die europa- und weltweit auf Tournee geht und schon über 1 Million Besucher zählt. 1979 ging ABBA auf ihre zweite Welttournee in Kanada, Amerika und Europa. Eine Reunion der vier ABBA-Mitglieder wird es wohl nicht mehr geben. Daher zollt ABBAMANIA THE SHOW seit mehr als einer Dekade voller Leidenschaft & Liebe zum Detail Tribut an die schwedischen Weltstars, die mit über 380 Millionen verkauften Platten weltweit zu den erfolgreichsten Bands aller Zeiten gehören. Ihre Songs werden immer unvergessen bleiben.
www.bigboxallgaeu.de

7. Februar: Mario Barth

bigBOX ALLGÄU: Zwei Stunden mit Vollgas auf einer Reise durch die Absurditäten des Alltags, ausgedehnte Lachsalven und zum Finale ein Feuerwerk: Der King of Comedy lässt es in seinem neuen Bühnenprogramm „Männer sind faul, sagen die Frauen“ so richtig krachen.

Wer glaubt, das Thema Mann/Frau sei irgendwann erschöpft, irrt: Der größte Paartherapeut der Galaxis hat wieder Erstaunliches und Absurdes aus dem Beziehungsalltag von Frauen und Männern zu berichten. Diesmal gibt ihm nicht nur seine Freundin Rätsel auf. Seine Mutter schafft es mit ihrem neuen Smartphone beinahe, den sonst so redegewandten Komiker für einen Moment sprachlos zu machen. Darüber berichtet er ebenso grandios und mit aller Detailtreue wie von dem Urlaub mit seinem Patenkind. 16 Jahre und voll in der Pubertät! Na, herzlichen Glückwunsch!
www.konzertbuero-augsburg.de

22. Mai: Torsten Sträter

bigBOX ALLGÄU, Kempten: Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein: Hallo! Ich bin es selbst. Der Sträter. Sie wissen schon. Ruhrgebiet. Mütze. Zeitlich öfter mal ein bisschen knapp dabei.

Ich habʼ das Programm fertig!
Wie üblich komplett selbst gehäkelt. Diesmal gehtʼs aber echt um alles: die Macht der Entspannung, Erziehung, Sex, Bratwurst, die heilende Kraft der Musik und um den Vater der Gedanken. Er heißt Günter. Und es geht um die Zeit! Was sie macht, wie sie funktioniert, wonach sie riecht und ob man sie umtauschen kann.
In der Art so.
 Das sagte mein Oppa immer: "In der Art so." Speziell wenn er mir was erklären wollte - zum Beispiel die Struktur eines Märchens. Um es anschaulicher zu gestalten, wählte er dann zusätzlich Motive aus dem Zweiten Weltkrieg, stellte jedoch zügig fest, dass das völlig sinnbefreit ist, und brach desinteressiert ab. „Weißte, Rapunzel, Kettenfahrzeug, Haare ... in der Art so.“
Dann wollen wir mal hoffen, dass ich das alles in gerade mal zwei Stunden untergebracht kriege.
www.konzertbuero-augsburg.de

25. April: ELVIS – Das Musical

Stadthalle Singen: Um den Tod von Elvis Aaron Presley ranken sich nach wie vor Legenden und Mythen, die den „King“ bis heute unvergesslich machen.

Offiziell ist Elvis am 16. August 1977 – vor mehr als 40 Jahren – auf seinem Anwesen „Graceland“ in Memphis, Tennessee an einem plötzlichen Herzstillstand gestorben. Der weltweit erfolgreichste Solo-Künstler wurde nur 42 Jahre alt und prägte mit seiner Musik seither alle Generationen wie kein anderer. Um dem „King“ ein musikalisches Denkmal zu setzen, ging „ELVIS – Das Musical“ im Januar 2015 erstmals auf Tournee. Bis heute haben über 350.000 Zuschauer die Show frenetisch bejubelt. Das zweieinhalbstündige Live-Spektakel präsentiert Elvis Presleys gesamtes musikalisches Repertoire – von Gospel über Blues bis hin zu hemmungslosem Rock’n’Roll – und lässt sein Leben in ausgewählten Schlaglichtern eindrucksvoll Revue passieren. Erstklassige Sängerinnen und Sänger, Schauspieler, Showgirls und die siebenköpfige „Las Vegas Showband“ gestalten ein unvergessliches Musik-Erlebnis.
www.allgaeu-concerts.de

17. bis 28. April: Internationales Klavierfestival junger Meister

Lindau · Langenargen · Ravensburg · Memmingen · Friedrichshafen · St. Christoph · Konstanz: Über Ostern 2019 findet zum 21. Mal das Internationale Festival junger Meister statt, zum 13. Mal stehen hochbegabte Pianistinnen und Pianisten aus aller Welt im Fokus.

Sie werden sich in der erweiterten Bodenseeregion in vielfältiger und begeisternder Weise präsentieren. Die internationalen Preisträger Quanlin Wang (China), Jacopo Giovannini (Italien), Lucas Krupinski (Polen), Marie Rosa Günter (Deutschland), Yeon-Min Park (Südkorea) und Aaron Pilsan (Österreich) werden als Solisten mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim in Lindau, Ravensburg, und Memmingen zu hören sein und mit der Südwestdeutschen Philharmonie in Lindau und Konstanz.

Programm:
(Änderungen vorbehalten)
Klavierrecitals mit ausgewählten jungen Meistern
Mittwoch, 17.04. 19.30 Uhr Schloss Montfort Langenargen
Freitag, 19.04 18:30 Uhr Kunsthalle St. Christoph/Arlberg
Mittwoch, 24.04. 19.30 Uhr Wolkensteinsaal Konstanz
Donnerstag, 25.04. 19:30 Uhr GZH Friedrichshafen
Freitag, 26.04. 19:30 Uhr Forum am See Lindau

Orchesterkonzerte mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Ostersonntag, 21.04. 20:00 Uhr Konzerthaus Ravensburg
Ostermontag, 22.04. 11:00 Uhr Stadttheater Lindau
Ostermontag, 22.04. 19:00 Uhr Autohaus Reisacher Memmingen
Solisten: Quanlin Wang | Jacopo Giovannini | Lucas Krupinski
Klavierkonzerte von Beethoven, Vogel, Chopin,

Orchesterkonzerte mit der Südwestdeutschen Philharm. Konstanz
Samstag, 27.04. 20.00 Uhr Konzil, Konstanz
Sonntag, 28.04. 19:00 Uhr Inselhalle, Lindau
Solisten: Marie Rosa Günter | Yeon-Min Park | Aaron Pilsan
Klavierkonzerte von Prokofjew, Rachmaninow, Tschaikowski

Künstlerische Leitung: Peter Vogel
www.konzertverein.com
Kartenvorverkauf | Information
Lindaupark +49 (0) 8382 – 27 75 60
Stadttheater Lindau +49 (0) 8382 – 911 39 11
Friedrichshafen GZH +49 (0) 7541 – 288444
Langenargen | Tourist-Info +49 (0) 7543 – 93 30 92
Ravensburg | Tourist-Info +49 (0) 751 – 82 800
Memmingen | Stadtinfo +49 (0) 8331 – 85 01 72
Tourist-Information Konstanz +49 (0) 7531 - 1330-30
sowie bei allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de