Baustelle im Bodensee: Bregenzer Festspiele bauen Bühne für Rigoletto

Seit Jahren arbeiten Technik-Experten an der Umsetzung von Philipp Stölzls Ideen für Rigoletto. Derzeit läuft der Aufbau für die Unterkonstruktion des Bühnenbilds, erste Konturen werden voraussichtlich Ende Januar erkennbar sein.

Während im Dezember der erste Schnee fiel, errichteten Techniker die ersten Rigoletto-Kulissenteile auf der Seebühne: Ein rund 2,5 Meter hohes und 3 Meter breites Gebilde, das als Unterkonstruktion dient. Ein Baukran hievte die insgesamt 12 Tonnen wiegenden Einzelteile von einem Sattelschlepper auf den Betonkern der Seebühne. Außerhalb des Festspielgeländes dient eine Montagehalle in Vorarlberg als Werkstatt für die Rigoletto-Kulissenteile. Auch in den vergangenen Jahren fertigten die Bregenzer Festspiele verschiedene Elemente ihrer Opernkulissen an verschiedenen Orten. Die Einzelteile werden nach und nach zur Seebühne transportiert und wie ein kunstvolles Mosaik zu einem Bühnenbild zusammengesetzt.

25. Tuttlinger Honberg-Sommer im Juli 2019

Schon 3.000 Tickets verkauft, mit Glenn Hughes, Kim Wilde, Joris, Namika, Samy Deluxe u.a. Von den limitierten Festivalpässen sind nur noch wenige übrig.

Das ist nicht verwunderlich, denn mehr als ein halbes Jahr vor dem Fassanstich, mit dem das Festival in der Burgruine traditionell beginnt, können die veranstaltenden Tuttlinger Hallen schon auf ein beachtliches Line Up verweisen: Mit internationalen Stars wie US-Bluesrockröhre Beth Hart, Ex-Deep Purple-Sänger und –Bassist Glenn Hughes, Kim Wilde oder Angelo Kelly & Family und nationalen Größen wie Samy Deluxe, Namika oder Joris gehen im Festivalzelt hoch über der Donaustadt wieder zahlreiche spannende Acts auf die Bühne. Das Festivalprogramm, viele weitere Infos und Tickets gibt es im Internet unter www.honbergsommer.de.