Smarte Gebäude: Studium für Abiturienten und beruflich Qualifizierte

Neuer Studiengang in Sigmaringen an der Schnittstelle von Technik und Management

Mit dem Bachelorstudiengang Smart Building Engineering and Management passt die Hochschule Albstadt-Sigmaringen ihr Angebot am Standort Sigmaringen der fortschreitenden Digitalisierung und den Anforderungen des Arbeitsmarktes in der Immobilienwirtschaft an.

Smart Buildings prägen die Arbeitsplätze und die Arbeitswelt der Zukunft. Diese digital vernetzten, energieeffizienten und nachhaltigen Gebäude sind ebenso engmaschig mit dem Internet verknüpft wie sie an herkömmliche Versorgungsnetze für Gas, Wasser und Elektrizität angeschlossen sind. Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs wirken in leitender Funktion bei der Planung, beim Bau und beim Betrieb von intelligenten Gebäuden, Liegenschaften und industriellen Anlagen mit. Sie sichern den langfristigen Werterhalt, unterstützen in einer digitalisierten Welt die Energiewende und tragen so zum Klimaschutz bei.

Die am Arbeitsmarkt erforderlichen Kompetenzen für dieses Zukunftsfeld erwerben die Studierenden in einem fächerübergreifenden Studienprogramm mit ingenieur-, informations- und wirtschaftswissenschaftlichen Modulen. Umfangreiche Praxisanteile begleiten das Studium, das auch in individueller Teilzeit absolviert und zum Winter- und Sommersemester begonnen werden kann.
Ebenso werden einschlägige Qualifikationen aus einer beruflichen Ausbildung auf das Studium angerechnet.

Ob Abiturient oder berufserfahrener Praktiker: Wer vielseitige Interessen hat und eine anspruchsvolle Position mit hervorragenden Karriereperspektiven anstrebt, ist im Bachelorstudiengang Smart Building Engineering and Management genau richtig.

Smart Buildings managed by Smart People
Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft
Schnittstelle von Technik und Management
Energieeffizienz und Nachhaltigkeit
Arbeitswelt der Zukunft
Hoher Bedarf an Führungskräften
Start zum Sommer- und Wintersemester
Studium in Teilzeit möglich
Anrechnung beruflicher Qualifikationen

Die Meister ihres Fachs treten gemeinsam auf: Ravensburg Towerstars sind zu Besuch bei den Kambly Maîtres Confiseurs!

Sowohl die Spieler der Ravensburg Towerstars wie auch die Kambly Maîtres Confiseurs sind Meister ihres Fachs. Täglich geben sie ihr Bestes, um mit Leidenschaft und Können, die Zuschauer beziehungsweise bei Kambly die Gäste zu begeistern.

Am 15. Januar findet erstmals in der Geschichte der beiden traditionsreichen Organisationen ein gemeinsamer Backevent statt. Die Stars der Ravensburg Towerstars begeben sich im Erlebniscafé Tekrum Kambly, mitten in der Ravensburger Innenstadt buchstäblich aufs Glatteis. Von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr schlüpfen einige Spieler des lokalen Eishockeyvereins in für sie ungewohnte Rollen und kreieren gemeinsam mit den Maîtres Confiseurs von Kambly süße Kunstwerke.

Mit etwas Glück sind auch Sie an diesem außerordentlichen Anlass dabei und dürfen inmitten der Eishockeystars und Kambly Maîtres Confiseurs kreative und kurzweilige Momente miterleben. 10 Plätze für den Anlass werden unter den Kunden des Shops im Erlebniscafé Tekrum Kambly verlost. Drei weitere glückliche Gewinner werden am Heimspiel der Ravensburg Towerstars vom 20. Dezember 2019 ausgelost.

So nehmen Sie im Erlebniscafé Tekrum Kambly teil:
1. Kaufen Sie zwischen dem 1. und 31. Dezember 2019 im Shop des Erlebniscafés Tekrum Kambly ein.
2. Heften Sie Ihren Kassenbon an den Flyer, welchen Sie im Erlebniscafé erhalten.
3. Werfen Sie Kassenbon mit Flyer in die dafür bereitgestellte Box im Erlebniscafé Tekrum Kambly.
4. Unter den eingeworfenen Kassenbons werden die Gewinner per Los ermittelt.