Vier junge AutorInnen im Theater Kosmos ausgezeichnet

Der vom Theater KOSMOS im deutschsprachigen Raum ausgeschriebene KOSMODROM Stückewettbewerb zum Thema „Life in 2050“ brachte zahlreiche und qualitativ überzeugende Einsendungen von jungen AutorInnen und TheatermacherInnen. Die eingereichten Theatertexte wurden anonymisiert von einer Fachjury bewertet. Im Juli wurden die SiegerInnen im Anschluss an die KOSMDOROM Vorstellung „Infantizid, Femizid, Suizid“ bei einer öffentlichen Preisverleihung geehrt. Als Siegertext überzeugt hat die Jury der Text „SUPA HELL“ von Sophie Blomen und Max Reiniger.