Wir bilden Meister aus!

Berufliche Weiterbildung ist eine wichtige Investition in die Zukunft. In der deutschen Wirtschaft sind Meister gesuchte Fachkräfte. Jungen Menschen mit Berufsausbildung eröffnen sich dadurch sehr gute Chancen.

Die Meistervorbereitung gliedert sich grundsätzlich in vier Teile: Teil I + II sind der fachpraktische und fachtheoretische Teil des jeweiligen Gewerks. Die Teile III und IV beinhalten kaufmännische, rechtliche und pädagogische Kenntnisse und richten sich an alle Gewerke.

Die Meisterschule an der Bildungsakademie Friedrichshafen gliedert sich in drei Hauptrichtungen. Der Vorbereitungslehrgang im Feinwerkmechaniker-Handwerk umfasst die Teile I + II. Der Fokus liegt hier im Bereich des Maschinenbaus. Schwerpunkte sind daher Steuerungstechnik, CAD, Hydraulik und Pneumatik. Fachpraktischer Unterricht in den Werkstätten findet an Dreh- und Fräsmaschinen, sowie CNC-Maschinen statt.
Im Bereich der Kraftfahrzeugtechnik wird der Teil II in der Fachrichtung „Fahrzeugsysteme“ angeboten. Vermittelt wird das technische Know-how zu den Inhalten Motormanagement, Antriebssysteme, Fahrzeugsicherheitssysteme und den elektrischen und elektronischen Systemen. Der dritte Meistervorbereitungslehrgang, der Elektrotechniker Teil I + II, mit der Ausrichtung „Gebäude- und Energietechnik“ beinhaltet Automatisierung, Steuerungstechnik, elektrische Maschinen, Erneuerbare Energien und softwaregestützte Praxiseinheiten im Bereich Telekommunikation, Steuerungstechnik und Projekten.

Auch die Teile III und IV werden an der Bildungsakademie Friedrichshafen angeboten. Der Teil III vermittelt Kenntnisse in den Bereichen Marketing, Buchführung, Controlling und sämtliche für den Berufsalltag notwendigen rechtlichen Grundlagen. Der Teil IV mit seinen pädagogischen Inhalten soll den Meister auf seine künftige Rolle als Berufsausbilder vorbereiten.

Gute Rahmenbedingungen erhalten die angehenden Meister bei der Finanzierung: Arbeitsmittel (z. B. Fachliteratur) und Gebühren (Kursgebühren und Prüfungsgebühren) können als Werbungskosten steuerlich abgesetzt werden. Zusätzliche Verbesserungen beim Aufstiegs-Bafög wurden von der Bundesregierung zum 1. August 2020 beschlossen. Hervorragende Bedingungen, um sich jetzt als Meister weiter zu qualifizieren.

Anzeige:

Termine der Meistervorbereitung:

Ausbildereignung nach AEVO (Teil IV): 09.10.2020 – 05.12.2020

Kaufmännisch-rechtlicher Teil (Teil III): 31.08.2020 – 01.02.2021

Elektrotechnik (Gebäude- und Energietechnik) Teil I+II: 14.09.2020 – 30.03.2021

Kraftfahrzeugtechniker-Handwerk Teil II: 21.09.2020 – 11.12.2020

Ansprechpartner: Martin Mangold, Telefon 07541 3758-4021, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Kurse und Seminare finden Sie unter https://www.hwk-ulm.de/seminarangebote/rund-um-die-weiterbildung/