Zufriedene Besucher bei der 18. Art Bodensee

Messe Dornbirn zieht positive Bilanz – Planung für 2019 läuft bereits: Erfreuliche Bilanz der 18. Art Bodensee: Am Messe-Wochenende im Juli kamen rund 6000 Besucher zum Sommer-Kunstsalon im Dornbirner Messequartier. Sie bewerteten die Messe in einer Befragung ausgesprochen positiv. Auch die Rückmeldungen der 65 Galerien waren erfreulich.

International wie nie zuvor präsentierte sich die Art Bodensee in diesem Jahr: 65 Galerien aus sieben Ländern zeigten Werke von über 400 Künstlerinnen und Künstler – aussichtsreiche Newcomer ebenso wie etablierte Namen. Wie in den vergangenen Jahren kamen wieder rund 50 Prozent der Besucher aus Deutschland. Insgesamt kamen seit Donnerstagabend rund 6000 Besucher zum internationalen Kunstsalon im Dornbirner Messequartier. Sehr zufrieden ist die Geschäftsführerin der Dornbirner Messe, Sabine Tichy-Treimel: „Die Besucher schätzen ebenso wie die Aussteller die entspannte Atmosphäre der Art Bodensee, die Kunstkauf mit Genuss ermöglicht.“ Das Feedback der Aussteller in vielen persönlichen Gesprächen sei überwiegend positiv, berichtet Tichy-Treimel.