Vom Bodensee an die Algarve

Germania fliegt vom Bodensee-Airport Friedrichshafen nach Faro
Bequem an die Algarve, Portugals attraktive Badeküste im äußersten Südwesten Europas – mit bequemen Nonstopflügen ist dieses Ziel in weniger als drei Stunden erreichbar. Der Bodensee-Airport Friedrichshafen konnte den Erstflug der Germania nach Faro begrüßen.


Felsumrahmte Bilderbuchstrände, kilometerlange Sanddünen vor türkisfarbenem Meer, bei garantiertem schönen Wetter mit über 3000 Stunden Sonne pro Jahr – dies macht die Algarve zu einem einzigartigen Reiseziel. Im Sommerflugplan 2018 wird Germania in Zusammenarbeit mit verschiedenen Reiseveranstaltern ab Friedrichshafen die Verbindung nach Faro an der Algarve anbieten. Jeweils am Donnerstag kommen moderne Flugzeuge vom Typ Boeing 737-700 zum Einsatz, die Flugtarife beginnen ab 79 EUR pro Strecke (one-way). Germania bietet ab Friedrichshafen neben Faro im aktuellen Sommerflugplan auch Flüge zu 11 weiteren Zielen in Ägypten, Bulgarien, Griechenland, Spanien und der Türkei an. Alle Flüge sind im Reisebüro, unter www.flygermania.com und in den gängigen Reservierungssystemen und Buchungsportalen buchbar.
Der Bodensee-Airport ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, Schweiz und Liechtenstein in Baden-Württemberg. Mit knapp 520.000 Passagieren jährlich trägt der Bodensee-Airport maßgeblich zur Stärke des Wirtschaftsstandortes bei. Der Bodensee-Airport bietet ein breites Spektrum an direkten Flugverbindungen etablierter Fluggesellschaften sowie zahlreiche Umsteigeverbindungen an. Direkten Anschluss vom Bodensee-Airport an das weltweite Streckennetz bieten im Linienverkehr Lufthansa (4x pro Tag) über das Star Alliance-Drehkreuz in Frankfurt und Turkish Airlines (4x pro Woche) über ihren Hub in Istanbul mit mehr als 280 erreichbaren Destinationen.