50 Jahre Dornier Do 31: Senkrechtstarter-Ausstellung eröffnet

Nach dem erfolgreichen Senkrechtstart-Symposium ist jetzt im Dornier Museum die Ausstellung „Senkrechtstarter“ eröffnet worden. Auf einer Fläche von 450 Quadratmetern wird die Vergangenheit, Gegenwart und die Zukunft von Senkrechtstartern multimedial präsentiert.

Die Ausstellung gehört zu den Aktivitäten im Do 31-Jubiläumsjahr. „Mit ausschlaggebend, eine Ausstellung zum Thema Senkrechtstarter zu machen, war der unglaubliche Innovationsschub, den die Senkrechtstarttechnologie mit sich brachte“, sagt Camilo Dornier, Enkel von Luftfahrtpionier Claude Dornier, Ideengeber und Unterstützer der Veranstaltungen zum Do 31-Jubiläumsjahr. Die Ausstellung zeigt ausführlich die Geschichte der Do 31, erklärt, wie es zu der Senkrechtstart-Technologie kam: In Zeiten des Kalten Krieges wollte man unabhängig von großen Flughäfen sein, die leicht unter Beschuss genommen und beschädigt werden konnten.