Die Ravensburger Zehntscheuer legt wieder los

Den Neustart wird die Zehntscheuer Ravensburg an der frischen Luft organisieren – beim stimmungsvollen „Hirschgraben Open Air“ am Rande der Ravensburger Altstadt.

Am Samstag, 11. September, präsentiert das Kulturzentrum dort die wunderbar ohrwurmsichere Band CARROUSEL. Die Musik des Quartetts ist optimistisch und direkt, chansonesk und mit herrlich positiven Melodien versehen. Dabei leben die Songs von den Stimmen des Duos Sophie Burande (Gesang, Akkordeon) und Léonard Gogniat (Gesang, Gitarre), die sich permanent ergänzen und umschmeicheln. Ihr direkter Charme und die französische Lässigkeit sind die besten Botschafter ihrer Musik.

Ab dem 24. September geht es dann zurück in den gemütlichen Scheuer-Schuppen, wo ein üppiges Herbstprogramm vorbereitet wurde. Zum Start der „Wochen internationaler Nachbarschaft“ wird das „Kolektif Istanbul“ seinen treibenden Sound als Verbindung traditioneller anatolischer und thrakischer Melodien mit Funk, Weltmusik und Jazz spielen. Türkische Rhythmen und westliche Einflüsse ergeben eine Melange, die man als „progressive Hochzeitsmusik“ bezeichnen könnte. Ausgelassene Stimmung ist bei den Auftritten der Band garantiert.

Einen Tag später, 25. September, steht wieder „Ravensburg slammt!“ auf dem Programm. Durch den Abend führt Marvin Suckut in gewohnt lässig-charmanter Manier. Wer seinen selbstverfassten Text einmal auf einer Bühne vortragen möchte, erhält hier seine Chance. Bitte melden unter marvinsuckut@gmx.de und sechs Bühnenminuten sind greifbar nahe. Donnerstag, 30. September, wird Kabarettist HG.

Butzko sein zum Brüllen komisches, manchmal aber auch besinnliches Infotainment anbieten. „aber witzig“ heißt das neue Programm des schonungslosen Analytikers gesellschaftlicher Zustände. Getreu seinem Motto “logisch statt ideologisch” pflegt Butzko einen Stil, mit dem er in Hinter- und Abgründe blickt und die großen Themen der Welt so beleuchtet, als würden sie „umme Ecke“ stattfinden. Im neuen Programm spürt er dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht.

www.zehntscheuer-ravensburg.de