Agentur für Arbeit Konstanz-Ravensburg Jahresrückblick

Dank der guten Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt bis in das erste Jahresdrittel 2019 haben Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung jahresdurchschnittlich weiter abgenommen. Im weiteren Jahresverlauf wirkten die schwächere Konjunktur sowie ein Sondereffekt aufgrund von Prüfaktivitäten des Arbeitslosenstatus einer weiteren positiven Entwicklung entgegen.

Im Jahresdurchschnitt 2019 waren in Deutschland 2.267.000 Menschen arbeitslos gemeldet. Damit reduzierte sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 73.000. Die Unterbeschäftigung, die auch Personen in Maßnahmen der Arbeitsmarktpolitik und in kurzfristiger Arbeitsunfähigkeit mitzählt, belief sich 2019 durchschnittlich auf 3.200.000 Personen. Das waren 85.000 weniger als im Vorjahr. Das Arbeitsamt will die duale Berufsausbildung stärken und führen die Beratung und Förderungen von beruflichen Weiterbildung weiter ausbauen. Das Beratungsangebot wird nun mehr intensiviert. Für alle Kundengruppen werden die Online-Angebote weiter ausgebaut
Weitere Infos: https://www.arbeitsagentur.de/presse/2020-02-jahresrueckblick-2019