Ein Feuer im Winter Adventszeit im Liebenauer Landleben

Ein Feuer lodert in seiner Feuerschale, es ist kalt, die Menschen wärmen sich, manche grillen Stockbrot. Eine Szene, die es alljährlich auf dem Winterfeuer gibt – dem Adventsmarkt der Stiftung Liebenau. In diesem Jahr findet er wieder am 3. Adventswochenende am Freitag, 13. und Samstag, 14. Dezember statt.

Im Innenhof des Liebenauer Landlebens eröffnet sich eine ganz besondere Atmosphäre. Die schön geschmückten Holzbuden laden zum Bummeln ein, es gibt Selbstgemachtes aus den Werkstätten, gefertigt von Menschen für Behinderungen für Menschen mit und ohne Behinderungen. Man begegnet sich, man kommt ins Gespräch. Eröffnet wird der Markt am Freitagnachmittag mit dem Liebenauer Chor unter der Leitung von Martin Dücker. Am Samstag können die Besucher sich wortwörtlich übers Gelände kutschieren lassen. Der Holzhof bietet dann die Gelegenheit von 10 bis 16 Uhr, einen Christbaum zu erwerben. Und, wer zwischendurch Lust hat, darf sich beim Adventskonzert der Dommusik St. Eberhard Stuttgart in der Liebenauer Kirche, in Weihnachtsstimmung bringen lassen. An beiden Tagen zeigt die ZirkusAkademie in einer beeindruckenden Show ihr Können, passend zum Thema Feuer.