Advent in den Bergen – 7. Oyer Weihnachtsmarkt

Mit Blick auf den in Weiß gewandeten Grünten, den Wächter des Allgäus, lädt Oy-Mittelberg am dritten Adventswochenende zum Besuch seines besinnlich-romantischen Oyer Weihnachtsmarktes ein.


Vom 13. bis 15. Dezember lässt es sich im Oyer Kurpark und im Kurhaus im funkelnden Lichterschein zwischen schmucken Holzhäuschen mit Handwerk und regionalen Leckereien wunderbar bummeln. Verschiedenste lokale Musikgruppen, Kapellen, Chöre und eine Jodlergruppe musizieren an allen Tagen. Während sich die Großen bei warmem Punsch treffen, geben die kleinen Besucher bei den Engelchen der Christkindlpost ihren Brief auf oder spielen und basteln im Kurhaus. Hier zeigt die Fotoausstellung „Oy-Mittelberg feiert“ eine Retrospektive des zurückliegenden Jahres und eine Krippenausstellung zahlreiche Krippen verschiedenster Epochen. Traditionell eröffnen die Alphornbläser an allen drei Tagen den Weihnachtsmarkt. In limitierter Auflage gibt es für Sammler wie jedes Jahr eine Oyer Weihnachtskugel – heuer geziert mit der Faistenoyer Kirche. Ein Highlight für Kinder dürfte auch der Besuch des Nikolaus sein. Mit seinem Gefolge kommt er am 5. Dezember, von 18 bis 20 Uhr, ans Feuerwehrhaus in Oy. In ihrem Sack haben sie Geschenke für die Kinder. Wer die Ruhe in der Natur sucht, sollte sich einen Spaziergang nach Maria Rain zur wohl schönsten Dorfkirche des Allgäus nicht entgehen lassen.

Der Oyer Weihnachtsmarkt ist geöffnet vom 13. bis 15. Dezember: freitags und samstags von 15 Uhr bis 21 Uhr, sonntags von 14 Uhr bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kur- und Tourismusbüro Oy-Mittelberg
Telefon 08366 / 207, www.oy-mittelberg.de.