15. September: Radkriterium und verkaufsoffener Sonntag

Der dritte Sonntag im September gehört dem verkaufsoffenen Sonntag zum traditionsreichen Radkriterium. Während sich am Rande der Altstadt hochkarätige Radsportler messen und um Punkte fahren, öffnen in der Stadt die Wangener Fachgeschäfte und laden zu besonderen Aktionen und zum Einkaufen ein.


Die Rad-Elite trifft sich in diesem Jahr zum 86. Mal bei dem sportlichen Top-Ereignis. Die Radsportler drehen ihre Runden direkt vor der Altstadt, wenn sie von der Lindauer Straße Richtung Immelmannstraße fahren und schließlich über „Im Urtel“ wieder auf die Start-/Zielgerade kommen. Sportfans können dieses rasante Ereignis mit seinen ganz eigenen Gesetzen und Wertungen genießen.
Von 13 bis 18 Uhr können Kunden in der Stadt bummeln, sich umschauen und von den interessanten Angeboten Gebrauch machen. Zum Konzept des verkaufsoffenen Sonntags gehört ganz zentral das Thema Radfahren – sichtbar immer auch an den Spezialständen auf dem Marktplatz, wo Fachgeschäfte einen Ausschnitt aus ihrem Programm präsentieren, das Thema E-Bike steht dabei im Vordergrund. Es ein schönes Rahmenprogramm in der Altstadt, das vor allem Kinder und Familien begeistern soll. Ponyreiten, romantisches Karussell, das kleine Oktoberfest auf dem Marktplatz und andere. Wangener Autohäuser präsentieren in der Altstadt ihre aktuellen Modelle, der Wangener Fachhandel bietet die ganze Palette der neuen Herbst- und Winterkollektion an. „Den ganzen Tag über ist für jeden Geschmack etwas geboten. Kommen Sie also nach Wangen, es wird sich also auch 2019 wieder lohnen“, sagt der Geschäftsführer der Leistungsgemeinschaft Handel und Gewerbe, Christoph Morlok, der im Namen der Händlergemeinschaft den Tag organisiert.