Ausgezeichnete Ausbildung bei ifm

Was zeichnet einen hervorragenden Ausbildungsbetrieb aus? Beurteilen können dies vor allem die Auszubildenden selbst. Aus diesem Grund hat ifm bereits zum vierten Mal auch im Jahr 2018 an der Zertifizierung „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ der erstragswerkstatt GmbH teilgenommen. In der aufwändigen Untersuchung nahmen insgesamt 154 Unternehmen aus ganz Deutschland teil.

Untersucht wurde einerseits, wie viel das Unternehmen in seine Auszubildenden investiert und wie effektiv diese Investitionen sind. So spielt die Zahl der Ausbilder pro Azubis ebenso eine Rolle wie die Zahl der bestandenen Abschlussprüfungen.Ausschlaggebend für das Endergebnis war aber Meinung der Auszubildenden selbst. Wie auch in den Vorjahren wurde ifm für seine herausragenden Ausbildungsbedingungen gelobt. Insgesamt schaffte es ifm unter die 15 besten Unternehmen von deutschlandweit 154 teilnehmenden Betrieben.Die Azubis lobten vor allem sehr guten Zukunftschancen und eine gesicherte Übernahme in den Betrieb – hier erreichen nur vier weitere Betriebe in Deutschland ähnlich gute Werte wie ifm! Eine weitere Erkenntnis der Untersuchung: über 95% der Azubis würden ifm als Ausbildungsbetrieb weiterempfehlen.
Dazu Bernhard Bentele, Ausbildungsleiter Bodensee: „Wir entwickeln alle Auszubildenden entsprechend Ihren Neigungen und Leistungen. Diese Flexibilität ermöglicht es jedem, während der Ausbildungszeit die eigenen Stärken kennenzulernen.“ Christian Schmidt, Ausbildungsverantwortlicher für den Standort Essen fügt hinzu: „Die lange Betriebszugehörigkeit unserer Kolleginnen und Kollegen startete bereits in der Vergangenheit vielfach mit einer Ausbildung bei ifm. Daher freuen wir uns, dass die gute Perspektive auch heute bei unseren Azubis wahrgenommen wird.“Genau der richtige Zeitpunkt, sich für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei ifm zu bewerben. Die Stellen für 2019 sind jetzt online.