26. Juli bis 12. August: Oberstdorfer Musiksommer - Internationales Klassikfestival

Der Oberstdorfer Musiksommer unter der Festivalleitung von Eckhard Fischer präsentiert auch 2018 eine erlesene Auswahl an Künstlern und musikalischen Kostbarkeiten unter dem Motto „klein aber fein“, mit 17 erstklassigen Konzertveranstaltungen, 9 Meisterkursen und dem traditionellen „Abend der Begegnung“.

Eröffnet wird das Festival am 26. Juli durch die Jodlergruppe Oberstdorf und anschließend durch das Stuttgarter Kammerorchester mit dem 14-jährigen Cellisten Lionel Martin als Solisten. Auf dem Programm stehen das traditionelle Dozentenkonzert, Preisträger wie das Trio Gaon, das Notos Quartett, das Mandelring Quartett mit der Solistin Katarzyna Mycka (Marimba), ein großes Orchesterkonzert mit dem Bayerischen Landesjugendorchester, die Geigerin Ye-Eun Choi mit Till Hoffmann am Klavier und

Viktor Soos mit einem Klavierabend.
Der Liederzyklus „Winterreise“ von Franz Schubert, gesungen von Thilo Dahlmann (Bassbariton), begleitet von Götz Payer (Klavier), feiern ebenso Musiksommer - Premiere, wie das Quartett 4 Times Baroque. Die Konzerte mit dem SWR Swing Fagottett und
Percussion Posaune Leipzig spiegeln die außergewöhnliche Programmvielfalt des Oberstdorfer Musiksommers wider.
Erlebnisse der besonderen Art sind die Bergkonzerte: das Jourist Ensemble, u.a. mit Bilder einer Ausstellung von M. Mussorgski auf dem Nebelhorn am 30. Juli, das Geméaux Quartett mit Werken von J. Haydn, A. Webern und F. Schubert in der Bergschau auf dem Fellhorngipfel am 2. August und Flood´n´Fire auf der Kanzelwand am 11. Augst.
Die Meisterkurse für Violine (Prof. Igor Ozim, Prof. Maria-Elisabeth Lott, Prof. Sebastian Schmidt), Violoncello (Prof. Wen-Sinn Yang), Viola (Prof. Barbara Westphal), Flöte (Prof. Gaby Pas-Van Riet), Klarinette (Prof. Thomas Lindhorst), Klavier (Prof. Konrad Elser) und Gesang (Prof. Thilo Dahlmann) finden vom 30. Juli bis 8. August im Gertrud-von-le-Fort
Gymnasium statt. Im Rahmen der Abschlusskonzerte der Meisterkursteilnehmer am 8. August zeigen ausgewählte Nachwuchstalente ihr Können. Die Meisterkurse sind für Zuhörer frei zugänglich. www.oberstdorfer-musiksommer.de