Galerie Peregrinus: Der Mensch in Linolschnitt und Skulptur

Bis 22. November sind in der Kunstgalerie peregrinus in Scheidegg im Allgäu Bildnisse des Menschen zu sehen: Keramik-Skulpturen aus dem Holzkohlebrand, die Bewegung und Gefühle sichtbar machen sowie Linoldrucke, die Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zeigen. Bei der Vernissage Ende September erläuterte Peter Wichmann – Architekt in Stuttgart – , dass er aus der fast unendlichen Fülle der griechischen Mythologie wie auch des heutigen täglichen Lebens schöpft, wenn er den weichen Ton zu Einzelfiguren und Figurengruppen formt. Die feinsinnig einfühlsamen Linolschnitte von Manfred Alex-Lambrinos sind geprägt von Eindrücken auf Fernreisen wie auch aus seiner langjährigen Tätigkeit in Justizvollzugsanstalten in Baden-Württemberg: In allen Fällen steht für ihn der Mensch mit seiner Kultur, seiner Persönlichkeit, seiner Ausstrahlung und seinem Charakter im Mittelpunkt.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung finden sich unter www.galerie-peregrinus.de. Zusätzlich sind Besucher nach telefonischer Abstimmung herzlich willkommen: 015776 08 81 45 oder 08381 80 79 91 2