Artist-in-Residence-Programm: Comeback-Stipendium

Der Bregenzer Künstler “tOmi“ Scheiderbauer wurde nach intensiven Juryverfahren für das Comeback-Stipendium 2021 nominiert. 

Das Comeback-Stipendium wurde zum zweiten Mal vom Land Vorarlberg in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Bregenz und der Berufsvereinigung der Bildenden Künstlerinnen und Künstler Vorarlbergs ausgeschrieben. Es richtet sich an Vorarlberger Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Bildende und Angewandte Kunst, Musik (Komposition), Literatur, Theater, Tanz und Film. Zum ausgeschriebenen Thema „Grenzen überschreiten“ wird der nominierte Künstler “tOmi“ Scheiderbauer über einen Zeitraum von drei Monaten – von Februar bis April 2021 – in Bregenz ein Projekt erarbeiten und dieses im Oktober im Magazin 4 der Öffentlichkeit präsentieren. Die Landeshauptstadt Bregenz stellt im Zuge des Stipendiums eine Wohnung sowie das Atelier (ehemalige Garage Palais Thurn und Taxis) für den Künstler zur Verfügung. Das Stipendium ist mit 3.000 Euro plus Arbeitskosten und Reisekosten dotiert, die vom Land getragen werden.