bis 16. Juni: HAP Grieshaber: Osterritt

Museum Biberach: Im April 1963 reitet der Künstler Hans Anton Paul (HAP) Grieshaber (1909-1981) auf seinem Islandpony von Reutlingen über die Schwäbische Alb bis zu seinem Geburtsort Rot an der Rot im Landkreis Biberach. Unterwegs machte er an vielen Orten Station und zeichnete.

Zurück in seinem Atelier fertigte er 39 Farbholzschnitte, seine Ehefrau Ricarda Gregor-Grieshaber verfasst dazu erläuternde Texte, die Begegnungen schildern. Die Kabinettausstellung präsentiert den so entstandenen Zyklus.
Führungen am 04.04. + 02.05. um 18.00 Uhr, am 28.04. + 12.05. um 11.15 Uhr
Begleitveranstaltung 25. April, 18.00 Uhr
„Hörbilder von der Schwäbischen Alb“ von und mit Susanne Hinkelbein
Noch bis 22. April:
„Jakob Bräckle (1897-1987). Meine einfache Landschaft“