18. November bis 24. Februar: Shoppingmall Isny

Städtische Galerie im Schloss: Die bunte Welt des Shoppings, die unermüdlich neue Sehnsüchte, Versprechungen und Verlockungen produziert, ist allgegenwärtig in der Konsumgesellschaft.
Zur Ikone dieser schillernden Welt avanciert der Einkaufswagen.

Dieser steht ganz im Mittelpunkt der Ausstellung Shoppingmall. Über 40 Künstlerinnen und Künstler aus München und dem Allgäu wurde jeweils ein handelsüblicher Einkaufswagen zur Verfügung gestellt, um ihn nach eigenen Vorstelllungen zu bearbeiten. Das industriell gefertigte Objekt wird zum Ausgangspunkt vielfältiger künstlerischer Aneignung, zum „Möglichkeitsraum“. Dabei wird er zum Vehikel der Kunst für Konsum-, Kapitalismus- und Kulturkritik. Der Einkaufswagen ist dabei Gegenstand in bildhauerischen und fotografischen Arbeiten sowie in der Malerei und Videoarbeiten. Die Ausstellung öffnet neue Lesbarkeiten und Perspektiven.
In Isny sind die Arbeiten nicht nur auf die Räumlichkeiten der Städtischen Galerie im Schloss begrenzt, sondern auch in der Isnyer Innenstadt präsent, durch eine Kooperation mit dem Isnyer Einzelhandel und im Rahmen der Initiative „Wer weiter denkt, kauft näher ein“. Darüber hinaus steuern auch Isnyer Künstlerinnen und Künstler ihre Positionen zu „Shoppingmall“ mit eigenen gestalteten Einkaufwagen bei. Die Ausstellung läuft bis 24. Februar 2019.
Weitere Informationen gibt es bei der Isny Marketing GmbH, Büro für Kultur, Tel. 07562 97563-50