14. September bis 29. Oktober: „Bagatellen“ – Martina Geist

Kreissparkasse Ravensburg: Unter dem Titel „Bagatellen“ zeigt Martina Geist eine Auswahl ihrer leuchtenden Holztafeln und Holzschnitte. Eine kleine Auswahl textiler Fahnen bildet dazu einen reizvollen Kontrast.

Früchte, Zweige, Tassen, Stühle – Geist wählt als Sujet für ihre Interieurs scheinbar kleine, unbedeutende Gegenstände aus Natur und Alltag. Diese „Bagatellen“ reduziert die Künstlerin auf ihre Grundformen und abstrahiert sie. Die Umrisse werden in Holz geschnitten und farbig gefasst oder auf transparenten Fahnenstoff gemalt, gedruckt und appliziert. In einem subtilen Spiel mit Linien und Flächen werden die Gesetze der Perspektive außer Kraft gesetzt.

„Die Natur und die Dinge der realen Welt macht Martina Geist mit den Mitteln der Kunst neu erfahrbar. Damit ermöglicht sie den Betrachterinnen und Betrachtern auf dem Weg der Abstraktion eine andere, freiere Sicht der Welt.“ (Dr. Heiderose Langer)

Über die Künstlerin:

1961 in Stuttgart geboren, 1981-89 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, und 1985-87 Studium der Geschichte an der Universität Stuttgart, Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg, lebt und arbeitet in Stuttgart und Ostfildern. Seit 1987 zahlreiche nationale und internationale Ausstellungen und Ausstellungs-beteiligungen, Preise und Stipendien, u.a. 1987 DAAD-Stipendium Wien, 1995 Stipendium der Cité Internationale des Arts in Paris, 2013 Gastaufenthalt der Stiftung Bartels Fondation, Basel

www.martina-geist.de