Die neue Kultursaison – Ehingen 2020/2021

Karten können für alle Veranstaltungen im freien Verkauf erworben werden; der Vorverkauf beginnt in der gesamten Saison 2020/2021 jeweils drei bis vier Wochen vor der Veranstaltung auf www.reservix.de.

Das Publikum erwartet drei Theaterstücke „Top Dogs“ (23. Oktober), die Kriminalkomödie „Acht Frauen“ (03. Dezember) und „Liliom“ des ungarischen Autors Ferenc Molnár im Januar 2021. Außerdem gibt es zwei Konzertabende und die besondere Opernproduktion „Zauberflöte reloaded“ (3. März), bei der Hochkultur auf Street Culture und Rap trifft, sowie ein hochkarätiger Tanzabend des Bayerischen Juniorballetts München (20. Mai). Ein außergewöhnliches Georg-Kreisler-Liederprojekt mit den in Ehingen schon bekannten Protagonisten Nikolaus Habjan als Puppenspieler und der Musikbanda Franui steht am 25. April auf dem Plan.

Auch der Bereich Kleinkunst, Kabarett und Konzerte sorgt in dieser Spielzeit wieder für beste Unterhaltung: Die Bandbreite reicht dabei von Amüsantem über Nachdenkliches bis hin zu Poetisch-Literarischem: Sven Faller und August Zirner präsentieren „Transatlantischen Geschichten“ am 7. Mai. Die Anfänge der Beatles („Backbeat – Die Beatles in Hamburg“, 5. November) laden genauso zu Live-Kultur ein wie das Kabarett-Theater Distel aus Berlin (19. November) und die Singer-Songwriterin „FEE.“ am 22. Juli. Das Stuttgarter Kammerorchester gastiert mit einem besonderen Programm am 13. November in Ehingen. „Hombre! Ein Poetry-Konzert“ mit dem Bühnenpoeten Timo Brunke bringt Klassik und Poetry-Slam zusammen.

„Schöne Bescherung“ lautet der Titel der szenischen Lesung, zu der der bekannte Schauspieler Axel Pape am 18. Dezember in die Lindenhalle kommt.

Zum Weltfrauentag gastiert Anna Piechotta mit Musikkabarett (8. März) und Matthias Reutter zeigt die große Kunst der Kleinkünstler (18. März). Auch steht die traditionelle Country-Nacht am 17. April genauso wieder auf dem Programm wir das Nachholkonzert von milou & flint am 26. März mit dem Titel blau über grün. Und die Poetry-Slam-Nacht geht in Ehingen in die zweite Runde (30. April).

Tradition hat die Volksmusik zum dritten Advent (12. Dezember) und im Juli 2021 kommen die Volksmusiker erneut zum Volkmusik-Nachmittag. Diesmal bringen Sie das Jugendtanzleiter-Ensemble des Schwäbischen Albvereins mit.

Das junge Publikum darf sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

„Pinocchio“ (4. Oktober) und „Peter und der Wolf“ (22. April) werden für Familien am Nachmittag angeboten. Das Vormittagsprogramm für Schulklassen hält für jede Altersstufe ebenfalls interessante Stücke bereit.

Für alle Veranstaltungen gelten die bekannten Hygiene- und Abstandregeln: 

Mund-Nasen-Schutz im öffentlichen Bereich, am Sitzplatz ist keine Maske erforderlich. Die Plätze werden im Abstand 1,5 Meter vergeben. Gemeinsame Haushalte können bis zu vier Tickets nebeneinanderliegend buchen. 

Stadt Ehingen Kulturamt

Franziskanerkloster

Spitalstraße 30

Telefon: 07391/503 503

www.ehingen.de