24. März: BEAT IT - das Musical über den King of Pop

Stadthalle Singen: Die zweistündige Hommage von Erfolgsproduzent Oliver Forster (u.a. „Falco – Das Musical“) zeigt in spektakulären Bildern Michaels erste Schritte im Musikbusiness mit den „Jackson 5“, seine unvergleichliche Solokarriere aber auch seine persönlichen Veränderungen.

Die aufwändige Bühnenshow präsentiert dabei 25 der größten Jackson-Hits – wie „ABC“, „Billie Jean“, „Dirty Diana“, „Thriller“, „Man In The Mirror“ und natürlich „Beat It“ – in einzigartigen Choreografien nahe am Original.
Der gebürtige Südafrikaner Dantanio Goodman singt und musiziert, seit er neun Jahre alt ist. Sein Debüt als Schauspieler hatte er in CARDBOARD DREAMS von Janice Honeyman, das 2001 im Mandela Civic Theatre in Johannesburg aufgeführt wurde. Der in London geborene Koffi Missah steht seit dem siebten Lebensjahr auf der Bühne. Er tourte durch ganz Europa, sang u.a. einen Werbespot für Coca-Cola ein, arbeitete mit Billy Ocean und kam dann schließlich zu „Starlight Express“ (London), wo er die Hauptrolle des Rusty spielte. Mehr als 350 Millionen verkaufte Tonträger und über 200 restlos ausverkaufte Stadien auf seinen drei Solo-Welttourneen machten Michael Jackson zum erfolgreichsten Entertainer aller Zeiten. Schon im Kindesalter, als Mitglied der legendären „Jackson 5“, erlangte Michael Jackson Weltruhm – der endgültige Durchbruch gelang ihm spätestens mit der Veröffentlichung des bestverkauften Albums aller Zeiten: „Thriller“.
Am 29. August 2018 wäre Michael Jackson, der erfolgreichste Popinterpret des 20. Jahrhunderts, 60 Jahre alt geworden. Am selben Tag feierte das Musical „BEAT IT!“ Weltpremiere in Berlin und setzte damit dem „King of Pop“ ein würdiges Denkmal.
www.allgaeu-concerts.de