Institut für Soziale Berufe

Pflegeausbildung und Weiterbildung: Heilpädagogik

Generalistische Pflegeausbildung am Institut für Soziale Berufe
Die generalistische Pflegeausbildung – oft verkürzt „Generalistik“ genannt – wird seit dem 1. Januar 2020 bundesweit angeboten. Sie vereint drei Berufe, die bisher getrennt ausgebildet wurden: Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Altenpfleger. Die Ausbildung dauert drei Jahre und nach bestandenem Examen dürfen sich die Absolventinnen und Absolventen Pflegefachmann oder Pflegefachfrau nennen.
Durch die Vereinheitlichung der Pflegeausbildung mit Beginn des Jahres 2020 stehen den Pflegefachkräften künftig alle drei Fachgebiete der Pflege, also Alten-, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, offen. Das zusätzliche PLUS der neuen Ausbildungsform ist die europaweite Anerkennung und die damit verbundenen Freiheiten und vielfältigen beruflichen Möglichkeiten.
Die generalistische Pflegeausbildung gliedert sich in einen schulischen und in einen betrieblichen Teil. Der theoretische Part findet in einer staatlichen oder staatlich anerkannten Pflegeschule statt und die betriebliche Ausbildung wird in verschiedenen Pflegeeinrichtungen wie zum Beispiel Krankenhaus, Altenheim, Psychiatrie, Pädiatrie oder im ambulanten Dienst durchgeführt.
Auch das Institut für Soziale Berufe bietet in Ravensburg sowie in Wangen, Bad Wurzach und Ulm ab dem 01. September 2020 die generalistische Pflegeausbildung auf einer werteorientierten christlichen Perspektive an.
www.ifsb-rv.de

Meine Berufung: Menschen stark machen - meine Weiterbildung: Heilpädagogik
„Inklusion“, „Partizipation“, „Sozialräume nutzen“: Als Fachkraft in einer KiTa, einer Schule oder einer Einrichtung der Jugend- oder Behindertenhilfe stehen Sie vor vielfältigen Herausforderungen. Sie suchen neue Kompetenzen, vielleicht sogar ein neues Selbstverständnis in Ihrer Berufsrolle. Sie sind herausgefordert, Vielfalt zu gestalten, neue Perspektiven zu denken, Teilhabe zu ermöglichen und Zukunft in den Blick zunehmen − um die Menschen, die Sie begleiten, stark zu machen.
Die dreijährige berufsbegleitende Weiterbildung für staatlich anerkannte ErzieherInnen, HeilerziehungspflegerInnen oder Fachkräfte mit vergleichbarer Ausbildung umfasst folgende Module

  • Heilpädagogik als handlungsleitende Disziplin
  • Ethik und Recht als Grundlage heilpädagogischen Handelns
  • Heilpädagogische Beziehungsgestaltung
  • Bio-psycho-soziale Grundlagen von Teilhabe
  • Heilpädagogische Handlungskonzepte
  • Führung und Management
  • Dokumentation und wissenschaftliches Arbeiten
  • Angeleitete heilpädagogische Fachpraxis

Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von unseren Stärken!
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Tel.: 0751 3515626 www.ifsb-rv.de