Ausgehtipps des Monats

5. Juli bis 11. August: Poolbar-Festival

Feldkirch: Nischen entdecken und Weltstars hautnah erleben: Das poolbar-Festival in Vorarlberg begeistert über mehrere Wochen im Juli und August fast 25.000 BesucherInnen aus ganz Europa mit Alternativ- und Popkultur in jährlich neu gestaltetem Ambiente.

Das Alte Hallenbad in Feldkirch wird im Sommer zum Hotspot für kulturelle Auseinandersetzung, Clubkultur und Lebensfreude. Das Programm reicht vom familienfreundlichen Jazzfrühstück im Park, über Kino, Kabarett, Diskussionen, Performances und Clubnächten bis hin zu Konzerten renommierter Bands und solchen, die noch als Geheimtipp gelten.
2019 sind u.a. Kodaline, Triggerfinger, Xavier Rudd, Keb' Mo', Tove Lo, Mighty Oaks, Propagandhi, Leoniden, Mattiel oder The Twilight Sad sowie die DJ-Größen Camo & Krooked, Ed Rush und Todd Edwards bestätigt. Daneben lebt das beliebte poolbar auf der Wiese Open Air vor dem Hallenbad mit Bilderbuch, Blood Red Shoes u.a. wieder auf. Neu ist das Raumfahrtprogramm: Der poolcar (eine dreirädrige, italienische Piaggo Ape) fungiert als multifunktionale Gastro- und Veranstaltungseinheit, mit der öffentliche und halböffentliche Räume (ob Waldlichtung oder Betriebsleerstand) mit diskursiven Veranstaltungen bespielt werden.
Eine Besonderheit des Festivals stellt der sogenannte poolbar-Generator dar, in dem das Festivaldesign in den Bereichen Architektur, Grafik, Produktdesign, Visuals/Media, Street Art und Public Art von bis zu 60 StudentInnen in Begleitung von poolbar-Fachleuten, externen Profis und kompetenten GastkritikerInnen jährlich völlig neu entwickelt wird.
https://poolbar.at/
https://www.facebook.com/Poolbar.Festival/

16. August: Thirty seconds to mars

Schloss Salem Open Air: Dass Jared Leto nicht nur auf der Leinwand eine gute Figur macht, sondern auch auf den Bühnen dieser Welt zuhause ist, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein. Zusammen mit seinem älteren Bruder Shannon gründete er 1998 Thirty Seconds To Mars – eine Band der Superlative.

Sie halten den Guinness-Weltrekord der längsten Tour aller Zeiten, haben eine Single aus dem Weltall gestreamt und über 15 Millionen Alben verkauft. Bei dieser Band geht es nicht um die kleinen Dinge im Leben, sondern um den Mut zur großen Geste. Ihre Musik ist für Stadien geschrieben, die Texte oft spirituell und philosophisch. Die Alben folgen verschiedenen Konzepten und die Liveshows sind reine Spektakel. Ihr Stil setzt sich aus einer Vielzahl von Elementen aus Rock, Progressive und Electronica zusammen. Er steht in einer Tradition mit Künstlern wie Pink Floyd, The Cure, U2 oder Tool.
www.allgaeu-concerts.de

29. August: Konstantin Wecker – Weltenbrand Tour

Freilichtbühne Altusried: Konstantin Wecker und die klassische Musik. Für viele gehören Violine, Bratsche und Cello seit jeher zu dem Münchner Liedermacher wie dessen Klavier und seine Stimme. Wir dürfen gespannt sein, denn die „Weltenbrand-Tour“ mit Dirigent Mark Mast startet am 1. Juni.

Konstantin Wecker und Mark Mast – die beiden Namen stehen für eine fast 20- jährige Zusammenarbeit, zu der unter anderem auch die Uraufführung von Weckers „Carmina bavariae“ bei den Orff-Tagen der Bayerischen Philharmonie gehörte, die vom Intendanten der Sergiu Celibidache Stiftung dirigiert wurde. Auch auf Konstantin Weckers jüngster Produktion „Poesie und Widerstand“ wirkten Mark Mast und seine Kammermusiker mit - im Studio sowie auf der Bühne des ausverkauften Circus Krone, wo der Sänger mit fünf gefeierten Konzerten seine fulminante Jubiläumstour zum 70. Geburtstag begann.
Information und Tickets unter Telefon 0 83 73 / 9 22 00 oder www.freilichtbuehne-altusried.de

17. August: Classic Rock Night Open Air

Biberach: GOTTHARD - SWEET - HEAVEN IN HELL THE RESIDENCE: Der Marktplatz in Biberach wird ordentlich gerockt: Beim Classic Rock Night Open Air sind drei echte Highlights auf dem Programm: die Schweizer Hard-Rockband Gotthard, die britische Glam-Rockband Sweet und die 80s-Rockband Heaven In Hell.


Eröffnet wird das Classic Rock Night Open Air von der Newcomer-Band The Residence. Die Besucher dürfen sich auf einen Sommerabend mit guten Rock alter Tage im schönen Ambiente auf dem Biberacher Marktplatz freuen! Immer wenn der Sommer in Schwaben am schönsten ist wird der Marktplatz in Biberach zur Open Air Area. Das Biberach Marktplatz Open Air hat sich unter Musikliebhabern zum festen Termin im Kalender entwickelt. Das liegt nicht nur an der besonders schönen Kulisse im historischen Ambiente und der hervorragenden Akustik, sondern auch daran, dass sich die großen Stars der internationalen Musikbranche die Ehre geben. Von Michael Patrick Kelly und Nena über Status Quo, Chris de Burgh bis hin zu Foreigner – alle haben sich schon in Biberach die Ehre gegeben. www.allgaeu-concerts.de

23. August bis 1. September: Das Altusrieder Sommerfestival

Auch in diesem Sommer erwartet das Publikum beim Altusrieder Sommerfestival unvergessliche Stunden mit abwechslungsreicher und hochkarätiger Unterhaltung auf der wohl schönsten Freilichtbühne Deutschlands.

Kastelruther Spatzen am 23. August, 19 Uhr

Egerländer Musikanten am 24. August, 17.30 Uhr

Konstantin Wecker am 29. August, 20 Uhr

The Queen Night am 30. August, 20 Uhr
The QUEEN Night zeigt, genau wie das elektrisierend-nostalgische und von Kritikern gefeierte Musik-Biopic „Bohemian Rhapsody“, nur eben mit hochkarätigen Künstlern und einzigartiger Bühnenshow live die musikalische Erfolgsstory rund um den Mythos der Gruppe QUEEN von den Anfängen bis zum Tod von Freddie Mercury.

Wincent Weiss am 1. September, 19 Uhr
Wincent erzählt in seinen Songs Geschichten, teilt Emotionen und Stimmungen. Es sind Songs, die man mühelos mit besonderen Lebensmomenten verbinden kann und die das Potential haben, zum Soundtrack des eigenen Lebens zu werden. Seine Singles halten sich monatelang in den Charts und auf den Playlisten der Radiostationen.
www.freilichtbuehne-altusried.de und eventim.de