Ab 26. März: Franz von Assisi – ein Mann des Jahrtausends

Auf der Laienbühne Steinhausen: Seine Person begeistert seit über 800 Jahren die Menschen, nun hat das Theaterstück „Franz von Assisi“ Bühnenpremiere. Die Laienbühne Steinhausen a. d. Rottum zeichnet mit 17 Darstellern das Leben und Wirken dieses bemerkenswerten Heiligen nach. Franziskus, der sich selbst im 13. Jahrhundert, als größten Verrückten der Welt bezeichnete, wurde im Jahr 2000 von den Lesern des „Time Magazin“ zum Mann des Jahrtausends gewählt. Wer war dieser Franz von Assisi? Das diesjährige Bühnenstück der Laienbühne Steinhausen a. d. Rottum wird eine Antwort darauf geben. Das Bühnenspiel in drei Akten verbindet Moderne und Tradition. Es bringt auf unterhaltsame Weise die sowohl fröhlichen und frischen Erlebnisse wie auch die ernsten Begebenheiten im Leben des Franz von Assisi zum Ausdruck.


Aufführungen: 26. März, und 1, 2, 8, 9. April
Steinhausen a. d. Rottum liegt in Oberschwaben zwischen Bad Wurzach und Ochsenhausen.
Kartenvorbestellung: Tel. 07352 8818. VVK 12 €, AK: 13 €.
www.laienbuehne-steinhausen.de