Bis 12. November: „Schluss mit lustig!“

Cartoons und Karikaturen von BURKH und Mario Lars: „Komische Kunst“ oder „Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag“, wie Charlie Chaplin einst sagte, ist Thema dieser Ausstellung. Dabei beinhaltet das Wort „komisch“ eine breite Spanne an künstlerischen Ausdrucksformen und Motiven, was den Cartoon und die Karikatur angeht.

Was zählt, ist der Witz, der lustig und amüsant sein kann, aber genauso spitzzüngig und entlarvend. Die Pointe muss sitzen, um Verblüffung und Gelächter auszulösen. Mit BURKH aus Köln, der im richtigen Leben Burkhard Fritsche heißt, und Mario Lars alias Roland Regge-Schulz aus Gneven nahe Schwerin bespielen zwei Künstler die Galerie mit Cartoons und Karikaturen, die von der großen Politik und den Idiotien des Alltags inspiriert sind. BURKH, 1952 in Mölln geboren, ist seit vielen Jahren einer der profiliertesten und schärfsten Karikaturisten in Deutschland. Er bringt seine Zeichnungen mittels Tusche und Aquarell auf das Papier. Die Ideen für Komische Kunst von Mario Lars, 1964 in Hagenow/Mecklenburg geboren, entstehen digital auf einem klappbaren Monitor, von wo sie als „farbfiguren“ in ausgedruckter Form das Licht der Welt erblicken. Beide Künstler sind freischaffend tätig und mit zahlreichen Karikaturen- und Cartoonpreisen ausgezeichnet. Ihre Werke erscheinen in Zeitungen und Zeitschriften, von der TAZ bis zur Süddeutschen Zeitung, Titanic, Eulenspiegel, Kicker Sportmagazin, Spiegel online, Cartoon-Sampler, u. v. a.
Öffnungszeiten
Di - Fr, So, Feiertage 14-17 Uhr
Sa 11-17 Uhr

Kontakt und Info
Geschäftsstelle der Städtischen Galerie In der Badstube
Marktplatz 11
88239 Wangen im Allgäu
Telefon 07522/74 247
Fax 07522/74 243
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet www.galerie-wangen.de