Ausgehtipps des Monats

28. November: Joy Denalane

Ravensburg, Konzerthaus: Gleisdreieck - Die Akustik Tour 2017. Nach dem großen Erfolg ihrer ‚Gleisdreieck Tour’ und umjubelten Auftritten mit Freundeskreis ist Joy Denalane im November 2017 wieder live zu erleben. Sie präsentiert die Songs ihres aktuellen Albums ‚Gleisdreieck’ in neu arrangierten Akustik.

Versionen an außergewöhnlichen Orten wie der Markuskirche in Hannover oder der Passionskirche in Berlin. Joy Denalane hatte nach sechs Jahren, in denen sie nicht solo auf der Bühne gestanden hatte, ihre Fans und die Presse im Sturm zurückerobert Keine andere deutsche Sängerin hat dieses Genre so geprägt wie Joy Denalane. Sie ist die Ikone des deutschen Soul und HipHop und dabei so nahbar wie keine andere. Und immer wieder ist von ihrer samtigen Stimme und ihrer phänomenalen Ausstrahlung die Rede. In zehn deutschen Städten wird die „Berliner Queen of Soul“ (Berliner Morgenpost) für herzerwärmende und gefühlvolle Abende im kalten November sorgen.
www.vaddi-concerts.de

22. Dezember: Stahlzeit

Kempten, bigBOX: Die spektakulärste Rammstein Tribute Show! RAMMSTEIN hat mit brachialem Sound, rauer Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer ein weltweit einzigartiges Genre geschaffen. Die Shows sind explosive Inszenierungen und fulminante Gesamtkunstwerke. Während die künstlerische Dimension RAMMSTEINs für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen STAHLZEIT im Takt dieses musikalischen Brachial-Herzschlags.

Eingebettet in ein Hitfeuerwerk aus RAMMSTEIN-Songs aller Schaffensphasen, erwacht Abend für Abend eine Liveshow zum Leben, die dem Original in puncto Aufwand in nichts nachsteht, inklusive einer ebenso kompromisslosen wie spektakulären Pyro-Show. Über 80 Shows absolviert die Band jährlich, deren Sänger Heli Reißenweber in Sachen Aussehen, Stimme und Performance verblüffende Ähnlichkeit mit Till Lindemann besitzt. Die Songauswahl wird stets aktualisiert. „Wir halten es für unsere Fans und für uns immer spannend und entwickeln das Programm regelmäßig weiter“, so Reißenweber. „All die ganz großen RAMMSTEIN-Hits sind natürlich ein permanenter Bestandteil unserer Show. Und wir haben auch ganz neue Songs und Showelemente im Programm.“ Beginn 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
www.bigboxallgaeu.de

5. und 6. Januar: Echoes performing the music of PINK FLOYD

Friedrichshafen, Graf-Zeppelin-Haus, Singen, Stadthalle: Pink Floyd – Giganten des Progressive - und Art-Rock, Architekten gewaltiger magischer Klanggebäude mit einzigartiger musikalischer Ästhetik, Zeremonienmeister bombastischer Liveshows - ein Monolith im Strom der Rockgeschichte. Pink Floyd sind eine der größten Bands aller Zeiten und haben längst ihren Platz im Rock-Olymp. Seit dem viel zu frühen Tod des Pink Floyd Keyboarders Richard Wright im Jahr 2008 steht allerdings auch endgültig fest, dass Pink Floyd leider nie mehr in der Originalbesetzung zu sehen sein werden.

Die Pink Floyd Tributeband Echoes trägt das Erbe dieser legendären Band jedoch weiter. "Pink Floyds Meisterschüler" (Vogtland-Anzeiger) haben das in den letzten Jahren bei über 400 Konzerten europaweit eindrucksvoll bewiesen. Echoes nehmen ihr Publikum mit auf eine höchst emotionale Reise zur dunklen Seite des Mondes, von "Ummagumma" über "Meddle", "Dark Side Of The Moon", "Wish You Were Here", "Animals" und "The Wall", bis hin zur Post-Waters-Ära. Neben einem umfassenden "Best Of Pink Floyd" kommen dabei auch so manche fast schon in Vergessenheit geratene Werke wieder zu Gehör.
www.vaddi-concerts.de

5. Januar, Friedrichshafen, Graf-Zeppelin-Haus
6. Januar, Singen, Stadthalle

22. Dezember: Stahlzeit

Kempten, Bigbox: Die spektakulärste Rammstein Tribute Show! RAMMSTEIN hat mit brachialem Sound, rauer Attitüde und dem Spiel mit dem Feuer ein weltweit einzigartiges Genre geschaffen. Die Shows sind explosive Inszenierungen und fulminante Gesamtkunstwerke. Während die künstlerische Dimension RAMMSTEINs für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen STAHLZEIT im Takt dieses musikalischen Brachial-Herzschlags.

Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang, auf der Bühne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren. Eingebettet in ein Hitfeuerwerk aus RAMMSTEIN-Songs aller Schaffensphasen, erwacht Abend für Abend eine Liveshow zum Leben, die dem Original in puncto Aufwand in nichts nachsteht, inklusive einer ebenso kompromisslosen wie spektakulären Pyro-Show. Mehrere Trucks und Nightliner rollen mit der gigantischen Produktion von STAHLZEIT durch die Lande. Über 80 Shows absolviert die Band jährlich, deren Sänger Heli Reißenweber in Sachen Aussehen, Stimme und Performance verblüffende Ähnlichkeit mit Till Lindemann besitzt.
www.bigboxallgaeu.de

20. Januar: Luke Mockridge Zusatzshow

Kempten, Bigbox: Der Entertainer präsentiert in Kempten sein neues Programm „Lucky Man“: Luke Mockridge kommt mit seinem neuen Bühnenprogramm nochmal in die bigBOX Allgäu. Der Entertainer bringt die typischen Probleme seiner Generation auf den Punkt und begeisterte damit bereits im Rahmen der Tour zu seinem vorangegangenen Erfolgsprogramm „I’M LUCKY, I’M LUKE“ mehr als 160.000 Fans. Die Show beginnt um 20 Uhr.

Lukes Generation hat ein Problem. Die Welt steht ihr offen. Aber wie soll man sich entscheiden, in diesem Dschungel der Möglichkeiten? Was passiert nach der Schule? Praktikum, Ausbildung, Studium, Backpacking in Australien oder Surfen in Indonesien? Das Ganze muss ja schließlich auch bei Facebook, Instagram, Snapchat und Co festgehalten werden. Wer soll das denn alles schaffen? Und bleibt die Liebe dabei nicht auf der Strecke? In seinem brandneuen Live-Programm „LUCKY MAN“ nimmt uns Entertainer Luke Mockridge mit in die Welt der Selbstfindung. Charmant, reflektiert, scharf beobachtet, aber gewohnt optimistisch, erfasst er aktuelle Themen mit großer Neugier. Vom Einzug in die erste eigene Bude, über WG-Partys, bis hin zum großen Liebeskummer und der Selbstdarstellung im Netz – Luke nimmt sie alle mit und spricht seiner Generation dabei wie immer aus der Seele.
www.bigboxallgaeu.de