b Banner Reservix   b Banner Kino

 

Rundum-Service bei den 1a Werkstätten

Im Sommer und Winter gute Luft mit 1a Klimaservice: Mit gutem Klima fährt es sich besser und sicherer. Studien haben ergeben, dass das Unfallrisiko in gut klimatisierten Fahrzeugen deutlich abnimmt da die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit erhalten bleibt. Keine Klimaanlage ist wartungsfrei und wer eine Klimaautomatik mit vorgewählter Temperatur hat, merkt meist gar nichts davon, noch nicht mal vom vielleicht etwas höheren Sprit- verbrauch. Mit einem 1a Klimaservice bekommen Sie Ihr Wohlfühlklima, sind sicher vor üblen Gerüchen, zu hohem Spritverbrauch und gemeinen Bakterie- nattacken.

Weiterlesen ...

29. April: Frühlingsmarkt

in Isny: "Beim Frühlingsmarkt werden Hobbygärtner fündig" ist das Motto des vierten Isnyer Frühlingsmarkts. Der Isnyer Frühlingsmarkt hat sich als kleiner und feiner Gartenmarkt etabliert und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Der angeschlossene Gartenflohmarkt für Hobbygärtner hat jedes Jahr mehr Stände. Der Frühlingsmarkt bietet alles, was das Gärtnerherz begehrt. Sämereien für Zier- und Gemüsepflanzen, Setzlinge, die nur darauf warten, im Garten eingepflanzt zu werden, Balkonpflanzen, Blumen, Stauden, Kräuter, Obststräucher - eben alles, was in einem Allgäuer Garten oder am Fenster grünen und blühen mag.

Weiterlesen ...

Frühlingserwachen: Mit dem Katamaran über den Bodensee

Wenn mit dem Frühling die Natur wieder erwacht und die Abenteuerlust zurückkommt, ist der Katamaran der ideale Weggefährte, um auf der anderen Seeseite auf Entdeckungstour zu gehen.In nur 52 Minuten bringen die flotten Schiffe ihre Fahrgäste von Friedrichshafen nach Konstanz und das mit jeder Menge Fahrspaß. Dort angekommen ist es dann nur ein Katzensprung zu zahlreichen Shopping- und Ausflugszielen. Ab 1. März zählt außerdem das günstige Blütenzauber-Ticket. Für nur 14,50 Euro fahren Erwachsene am selben Tag über den See und zurück, Kinder zahlen 7,50 Euro. Mehr Informationen: www.der-katamaran.de

Bis 30. September: Das Musik- und Theaterzelt Freudenhaus

Milleniumpark Lustenau: Seit April präsentiert das Freudenhaus Internationale Künstler auf hohem Niveau. Die Veranstaltungsreihe geht mit seinem gemischten internationalen Programm noch bis Ende September. Eines der bekannten Highlights ist der Musiker und Kabarettist Georg Ringsgwandl mit seinem Programm „WOANDERS. Saubere Musik und dreckige Geschichten“, am 11. Mai. Ringsgwandl nimmt Alltagssituationen und vieles mehr gekonnt auf die Schippe und lässt sich dabei von drei Spitzenmusikern begleiten. Man könnte sagen, es ist wie eine Art krimineller Musikantenstadl oder ein Raubzug durch dreißig Jahre musikalischer Missetaten.

Weiterlesen ...

5. Mai: Lisa Fitz | Weltmeisterinnen - gewonnen wird im Kopf

Ravensburg, Konzerthaus: Was verbindet die Putzfrau Hilde Eberl, die Feministin Inge von Stein, die CSU-Abgeordnete Gerda Wimmer und Geheimagentin Olga Geheimnikowa? Alle vier Frauen sind Weltmeisterinnen in ihrem Universum. Egal, ob´s um Bodenhaltung für Freilandhühner, Verarbeitung von Fuchs im Döner, Verschwörungen, Spähskandale, um Fußball oder um Männer geht, jede Weltmeisterin hat ihren Standpunkt, ihre Sicht der Dinge und natürlich das ultimative Geheimrezept für soziales und privates Miteinander, das Funktionieren der Welt.

Weiterlesen ...

21. März bis 6. Mai: Theatertage Lindenberg

Lindenberg: Von Liebe, Kühen und Überwachung: Insgesamt fünf verschiedene Stücke werden gezeigt, vier davon vom Landestheater Schwaben. Den Beginn macht eine Inszenierung des Oberstufentheaters des Gymnasiums Lindenberg am 21. März auf dem Kulturboden mit dem selbst geschriebenen Stück "Observer - Big sister is watching you!". In Anlehnung an George Orwells "1984" greift die Gruppe eines der größten Probleme unserer Zeit auf: Die Angst vor der totalen Überwachung. Weiter geht es am 1. April im Löwensaal mit "Out of Allgäu", ein "Muhsical" von Michael Barfuß. Am 5. April wird die berühmteste Liebesgeschichte der Welt aufgeführt: Romeo und Julia. Den Abschluss macht am 6. Mai das Stück "Ich bin das Volk" von Franz Xaver Kroetz. www.lindenberg.de, Ausführlichere Infos gibt es in der nächsten Szene Kultur Ausgabe April

13. Mai: The world famous GLENN MILLER ORCHESTRA

Stadthalle Singen: Wenn das Glenn Miller Orchestra directedby Wil Salden mit dem neuen Programm „It’s Glenn Miller Time“ aufwartet, dann wird die Location zum Swing-Tempel und bringt das Lebensgefühl der 30/40er Jahre zurück. In diesen Jahren entstand einer der weltoffensten, unbeschwertesten und mitreißendsten Musikstile aller Zeiten: der Swing. Mit dem unverwechselbaren, auffallend harmonischen und zugleich elektrisierenden Sound werden zeitlose Welthits wie: In The Mood, Pennsylvania 6-5000, String of Pearls, Moonlight Serenade u.v.m. präsentiert.

Weiterlesen ...

25. Juni: Wiley Open Air

25. Juni, Bryan Adams: Der Superstar, der als einer der weltweit populärsten Live-Interpreten gilt, präsentiert alle Klassiker ebenso wie Songs seines letzten Albums "Get Up!" Bryan Adams und seine langjährigen Begleiter, Keith Scott (Leadgitarre) und Mickey Curry (Drums) sowie Key- boarder Gary Breit und Bassist Norm Fisher, präsentieren eine mitreißende Show, bei der sich selbst- verständlich Hits und Highlights aneinander reihen. www.allgaeu-concerts.de

Schloss Salem Open Airs

Foreigner, Söhne Mannheims, Zucchero und Rolando Villazon

Weiterlesen ...

29. April: Kemptener Jazzfrühling 2017 - The Blues Brothers Band live

Kempten, Parktheater: Anfang der 80er schrieben Dan Akroyd und John Belushi als die beiden Blues Brothers Jake und Elwood Film­ und Musikgeschichte. Dieser legendäre Film war 2009 der Anlass für 13 Kemptener Musiker, DIE Band wieder zusammenzubringen: The Blues Brothers Band! Bei Hits wie »Everybody Needs Somebody«, »Shake your Tailfeather«, »Jailhouse Rock« und »Think« von Legenden wie Ray Charles, Elvis Presley und Aretha Franklin wird eben jeder noch so lethargische Bewegungsmuffel zum tanzwütigen Parkettstürmer. Dabei ist danach nicht Schluss! Bis in die frühen Morgenstunden wird im Parktheater bei Saturday Night Fever weiter gefeiert. Und wer bereits beim Konzert dabei war - darf natürlich direkt zur Abendveranstaltung im Parktheater bleiben.

30. Apirl: Jennifer Rostock Beauty Division

Kempten, Parktheater: Parktheater präsentiert nicht ganz ohne Stolz, die JENNIFER ROSTOCK BEAUTY DIVISION (DJ-Set) feat. Jennifer Weist & Christough! Und das Beste: Montag ist Feiertag – es kann also ohne angezogene Handbremse in den Mai getanzt werden! Support gibts von der „Parktheater Beauty Division“ DJ Direkt a.d.O & DJ Roscore. Sie sorgen mit Hip Hop & Elektro, Funk & Soul und weiteren assshakin’ Partysounds dafür, dass die Maiglöckchen schon am 30. April ordentlich klingeln und heizen mit euch das Walpurgis-Feuer so richtig an. Im Studio geht’s mit „the blazing Reggae and Dancehall Heroes“ Shabba Hooch & Rankin Twenty in die Vollen. Bei Say High! – dem Event im Event – ist der Abriss traditionell garantiert.

29. April bis 1. Mai: IBC – Zollhaus öffnet zur 12. Kunstmesse seine Pforten

Überlingen: Vom April bis 1. Mai präsentiert sich die 12. Kunstmesse der regionalen Kunstszene auf drei Ebenen im historischen Zollhaus von Ludwigshafen. Der Erfolg der vergangenen Kunstausstellungen mit wechselnden Künstlern des Internationalen Bodensee Clubs Überlingen e.V., hat die Künstlergruppe wieder bestärkt, auch 2017 die Kunstmesse zu organisieren. 25 Künstlerinnen und Künstler aus dem süddeutschen Raum präsentieren neue Werke und freuen sich auf Ihren Besuch. Von grafischen Arbeiten über Malerei, Fotografie, Papier- und Textilarbeiten sowie Skulpturen wird ein breites Spektrum an Kunstformen vertreten sein. In der gemeinsamen Verkaufsausstellung werden gesellschaftskritische Themen, Philosophisches, Witz, Ironie und Hintersinniges präsentiert. Alles in allem wird wieder ein Überblick der Kunst in der Region gezeigt.

Weiterlesen ...

Anmeldung Sonderschau Bella Italia

Klassikwelt Bodensee 2017 (19. bis 21. Mai, Messe FN): Italofans dürfen ihre eigenen Oldtimer ausstellen - Klassikwelt Bodensee 2017. bedient mit der Sonderschau „Bella Italia“ das volle Klischee Italiens. Kulinarisch, musikalisch und vor allem in Sachen Mobilität werden die Bewohner des europäischen Stiefels hoch geachtet. In der Sonderschau ‚Bella Italia‘ auf der Klassikwelt Bodensee geht es um die Klassiker aus Italien: Ferrari, Knutschkugel Fiat 500, Vespa, Ape, Ducati, und viele mehr. Mitmachen/Mitausstellen kann jeder, der einen schönen Klassiker aus Italien in der Garage stehen hat. Egal ob zwei, drei oder vierrädrig. Bewerbungen bis 1. April mit Fotos des Exponats an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

25. Februar bis 11. Juni: Durch Zeit und Raum. Aktuelle Arbeiten von Robert Schad

Kunstmuseum Ravensburg: Der 1953 in Ravensburg geborene Künstler Robert Schad gehört zu den renommiertesten Stahlbildhauern seiner Generation. Er studierte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe (1974-1980). Bereits während des Studiums entdeckte er das Material Stahl für sich und fertigte im Rahmen eines Wilhelm Lehmbruck-Stipendiums erste Großplastiken für den Außenraum. Ausgehend von der Zeichnung, mit der er zunächst seismografisch auf emotionale und geistige Impulse sowie atmosphärische Kontexte reagiert, entstehen durch Verschweißen von massiven Vierkantstahlstreben komplexe Linien-Skulpturen. ...

Weiterlesen ...

„Talentabend“ von der Toneart Musikvilla in Memmingen

Kleine und große Talente der toneart Musikvilla in Memmingen beim ersten „Talentabend“ des Jahres in Breckel's Brasserie sorgten für einen erstaunlich abwechslungsreichen und qualitativ hochwertigen musikalischen Abend in Breckel's Brasserie. Egal ob einzeln, im Duo, als Combo oder sogar als komplette Band - jeder Teilnehmer hatte auf der Bühne die Möglichkeit, sein Können unter Beweis zu stellen.

Weiterlesen ...

Leuchtendes Mittelalter im Alpin-Museum Kempten eröffnet

Großes Interesse bei vielen Besuchern gibt es an den positiven Seiten der Mittelalterzeit - an der neuen Ausstellung von Heiligen, Handwerkern und Altären in Kempten. Seit März zeigt die neue Ausstellung für die ganze Familie ausgewählte Kunstwerke der ehemaligen Alpenländischen Galerie in neuer Zusammenstellung und neuer Präsentation. Eine effektvolle Ausleuchtung der spätmittelalterlichen Altäre, Heiligenfiguren und Tafelgemälde bringt das Gold zum Leuchten und lässt die Farben neu erstrahlen. Das Ausstellungskonzept fokussiert die drei großen Themen: Heiligenverehrung, Volksfrömmigkeit und Handwerkskunst. Die Ausstellung geht noch bis 12. November, es gibt auch ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Volks- und Raiffeisenbanken optimieren digitale Zugangswege

Region Ravensburg-Bodensee-Sigmaringen: Mehr Mitglieder, mehr Wohnbaufinanzierungen, mehr Einlagen und mehr Kredite – 2016 war für die 14 Volks- und Raiffeisenbanken in der Region Ravensburg-Bodensee-Sigmaringen, trotz Nullzinsen und zunehmender Regulatorik, erneut ein mehr als ordentliches Geschäftsjahr.

Weiterlesen ...